Artikel

7.6: Kapitel 7 Wiederholung - Mathematik


  1. Der Wert eines neuen Bootes verliert nach dem Kauf an Wert. Der Wert des Bootes 7 Jahre nach dem Kauf beträgt 25.000 US-Dollar und sein Wert ist um 8,2% pro Jahr gesunken.
    1. Finden Sie den Anfangswert des Bootes beim Kauf heraus.
    2. Wie viele Jahre nach dem Kauf wird der Wert des Bootes 20.000 USD betragen?
    3. Welchen Wert hatte das Boot 3 Jahre nach dem Kauf?
  2. Tony investierte 2010 40.000 Dollar; Leider verliert seine Investition jährlich 2,7% an Wert.
    1. Schreiben Sie die Funktion, die den Wert der Investition als Funktion der Zeit (t) in Jahren nach 2010 angibt.
    2. Ermitteln Sie den Wert der Investition im Jahr 2020, wenn ihr Wert in diesem Tempo weiter sinkt.
    3. In welchem ​​Jahr wird die Investition die Hälfte ihres ursprünglichen Wertes wert sein?
  3. Rosa investierte 2005 25.000 US-Dollar; sein Wert ist jährlich um 6,4% gestiegen.
    1. Schreiben Sie die Funktion, die den Wert der Investition als Funktion der Zeit (t) in Jahren nach 2005 angibt.
    2. Ermitteln Sie den Wert der Investition im Jahr 2025.
  4. Die Bevölkerung einer Stadt nimmt seit dem Jahr 2000 jährlich um 3,2 % zu. Die Einwohnerzahl betrug im Jahr 2015 235.000 Menschen.
    1. Finden Sie die Einwohnerzahl der Stadt im Jahr 2000.
    2. In welchem ​​Jahr soll die Bevölkerung 250.000 sein, wenn sie mit dieser Geschwindigkeit weiter wächst.
    3. Wie viele Einwohner hatte diese Stadt im Jahr 2008?
  5. Die Population einer vom Aussterben bedrohten Art umfasst jetzt nur noch 5000 Tiere. Die Bevölkerung ist um 12% pro Jahr zurückgegangen.
    1. Wenn die Population in dieser Geschwindigkeit weiter abnimmt, wie viele Tiere werden in 4 Jahren in dieser Population sein.
    2. In welchem ​​Jahr wird es in dieser Population nur noch 2000 Tiere geben?
  6. 300 mg eines Medikaments werden einem Patienten verabreicht. Nach 5 Stunden verbleiben nur noch 80 mg im Blutkreislauf.
    1. Bestimmen Sie mit einem exponentiellen Zerfallsmodell die stündliche Zerfallsrate.
    2. Wie viele Stunden nach Verabreichung der 300-mg-Dosis des Medikaments befanden sich 125 mg im Blutkreislauf?
    3. Wie viel Medikament bleibt nach 8 Stunden im Blutkreislauf?
  7. Wenn (y = 240b^t) und (y = 600) in (t = 6) Jahren, bestimme die jährliche Wachstumsrate. Geben Sie Ihre Antwort in Prozent an.
  8. Wenn die Funktion in der Form (y = ae^{kt}) vorliegt, schreiben Sie sie in die Form (y = ab^t) um.
    Wenn die Funktion in der Form (y = ab^t) vorliegt, schreiben Sie sie in die Form (y = ae^{kt}) um.
    1. (y=375000left(1.125^{t} ight) onumber)
    2. (y=5400 e^{0,127 t} onumber)
    3. (y=230 e^{-0,62 t})
    4. (y=3600left(0.42^{t} ight))

Große Ideen Mathe-Antworten Klasse 6 Kapitel 7 Fläche, Oberfläche und Volumen

Suchen Sie nach dem Lösungsschlüssel für große Ideen in Mathe-Kapiteln der 6. Klasse? Wenn Ihre Antwort ja ist, dann sind Sie auf der richtigen Seite. Sie können die Konzepte mit Hilfe von Big Ideas Math Book Solutions eingehend verstehen. Alle Fragen können wir Ihnen anhand der Abbildungen Schritt für Schritt erklären. Schlagen Sie in unserem großen Ideen-Mathematikbuch 6. Klasse Lösungsschlüssel Kapitel 7 nach und lösen Sie die Probleme. Sie können die Konzepte mit Hilfe des Big Ideas Math Book Solution Key leicht verstehen. Holen Sie sich den PDF-Link von Big Ideas Math Answers Grade 6 Chapter 7 Area, Surface Area und Volume von hier.


Inhaltsverzeichnis

1.1 Ganze Zahlen verstehen

1.3 Ganze Zahlen subtrahieren

1.4 Ganze Zahlen multiplizieren

1.5 Ganze Zahlen dividieren

1.6 Exponenten, Gruppierungen und die Reihenfolge der Operationen

1.7 Eigenschaften ganzer Zahlen

1.8 Der größte gemeinsame Faktor und das kleinste gemeinsame Vielfache

1.9 Bewerbungen mit ganzen Zahlen

Kapitel 1 Kapitelorganisator

Kapitel 1 Wiederholungsübungen

2.4 Brüche addieren und subtrahieren

2.5 Brüche und die Reihenfolge der Operationen

Kapitel 2 Kapitelorganisator

Kapitel 2 Wiederholungsübungen

3.1 Dezimalzahlen verstehen

3.2 Addieren und Subtrahieren von Dezimalzahlen

3.3 Dezimalzahlen multiplizieren

3.4 Dezimalzahlen dividieren

Kapitel 3 Kapitelorganisator

Kapitel 3 Wiederholungsübungen

4. Verhältnisse, Preise und Proportionen

4.2 Proportionen schreiben und lösen

4.3 Anwendungen von Verhältnissen, Sätzen und Proportionen

Kapitel 4 Kapitelorganisator

Kapitel 4 Wiederholungsübungen

5.1 Prozente, Brüche und Dezimalstellen

5.2 Verwenden Sie Proportionen, um Prozentübungen zu lösen

5.3 Verwenden Sie Gleichungen, um Prozentaufgaben zu lösen

Kapitel 5 Kapitelorganisator

Kapitel 5 Wiederholungsübungen

6.1 US-System-Maßeinheiten

6.2 Maßeinheiten des metrischen Systems

6.3 Umrechnung zwischen dem US-System und dem metrischen System

Kapitel 6 Kapitelorganisator

Kapitel 6 Wiederholungsübungen

7.6 Quadratwurzeln und der Satz des Pythagoras

Kapitel 7 Kapitelorganisator

Kapitel 7 Wiederholungsübungen

Kapitel 8 Kapitelorganisator

Kapitel 8 Wiederholungsübungen

9.1 Vorzeichenbehaftete Zahlen verstehen

9.2 Vorzeichenbehaftete Zahlen addieren und subtrahieren

9.3 Vorzeichenbehaftete Zahlen multiplizieren und dividieren

9.4 Die Reihenfolge der Operationen und signierte Nummern

Kapitel 9 Kapitelorganisator

Kapitel 9 Wiederholungsübungen

10. Einführung in die Algebra

10.1 Einführung in Variablen

10.2 Operationen mit variablen Ausdrücken

10.3 Einstufige Gleichungen lösen

10.4 Mehrschrittgleichungen lösen Sol

Kapitel 10 Kapitelorganisator

Kapitel 10 Wiederholungsübungen

A. Zusätzliche Praxis und Überprüfung

Abschnitt 1.2 Zusätzliche Praxis, zusätzliche Fakten

Abschnitt 1.3 Zusätzliche Praxis, Subtraktionsfakten

Abschnitt 1.4 Zusätzliche Praxis, Multiplikationsfakten

Mittlerer Kapitelrückblick, Kapitel 1

Mitte des Kapitelrückblicks, Kapitel 2

Mitte des Kapitelrückblicks, Kapitel 9

Grundlegende Fakten zur Multiplikation

US-amerikanische und metrische Messungen und Umrechnungen


Kurse

Allgemeine Informationen

01:640:244 Differentialgleichungen für Ingenieurwissenschaften und Physik (4)
Gewöhnliche Differentialgleichungen erster und zweiter Ordnung Einführung in die lineare Algebra und in Systeme gewöhnlicher Differentialgleichungen.
Voraussetzung: CALC3. Kreditbeschränkung CR4.

Lehrbuch: Das aktuelle Lehrbuch finden Sie auf unserer Seite mit der Master-Lehrbuchliste

Besondere Unterkünfte: Studierende mit Behinderungen, die eine Unterkunft beantragen, müssen die unter https://ods.rutgers.edu/students/applying-for-services . beschriebenen Verfahren befolgen

Akademische Integrität: Von allen Rutgers-Studenten wird erwartet, dass sie mit der akademischen Integritätsrichtlinie (http://academicintegrity.rutgers.edu/academic-integrity-policy) vertraut sind und diese einhalten. Verstöße gegen die Richtlinien werden sehr ernst genommen.

Ungefährer Lehrplan, Mathematik 244

Alle Abschnittsnummern beziehen sich auf Boyce und DiPrima, Elementare Differentialgleichungen, 10. Auflage.
(ISBN: 9781119917748)

HINWEIS: Das ist ein empfohlen Lehrplan, der von den einzelnen Dozenten überarbeitet werden kann.

VorlesungAbgedeckte AbschnitteZuordnungen
(Lesen, MATLAB)
VorlesungAbgedeckte AbschnitteZuordnungen
(Lesen, MATLAB)
1 1.1, 1.2, 1.3 Lesen: 2,3
MATLAB 0 (optional)
15 3.8
2 2.1 16 4.1, 7.1 Lesen Sie 4.2, 4.3, 4.4
3 2.2 17 7.2, 7.3
4 2.4, 2.8 18 7.3, 7.4
5 2.5, 2.6 MATLAB 1 19 7.7, 7.9
6 2.7, 8.1 20 7.5, 7.6 MATLAB 4
7 2.9 (Nach Bsp. 1, zu Ende)
8.2, 8.3
21 7.6, 7.8
8 3.1, 3.2 22 PRÜFUNG 2: bis 7,6
9 3.2,3.3 MATLAB 2 23 9.1 (einschließlich Abb. 9.1.9)
10 3.3, 3.4 24 9.2, 9.3 MATLAB 5
11 PRÜFUNG 1: bis 3.2 25 9.4, 9.5
12 5.4 bis s. 274 5.2 Lesen Sie 5.1, 5.3 26 9.7
13 3.5, 3.6 27 9.8
14 3.7 MATLAB 3 28 Rückblick, Nachholen

Vorgeschlagene Hausaufgaben

MATH 244 Alle Abschnittsnummern beziehen sich auf Boyce und DiPrima, Elementare Differentialgleichungen, 10. Auflage.

HINWEIS: Einzelne Dozenten können verschiedene Aufgaben vorbereiten.

AbschnittProblemeAbschnittProbleme
Kapitel 1Kapitel 5
1.1 1, 2, 5 5.1 1, 6, 8, 9, 14, 18
1.2 1, 2, 7, 9, 12, 13 5.2 2, 6, 12, 15, 18
1.3 1, 3, 4, 6, 8, 13, 18 5.3 1, 3, 7, 8, 12, 16
Kapitel 2 5.4 2, 9, 15, 35
2.1 2, 8, 13, 22 Kapitel 7
2.2 3, 8, 9, 17 7.1 4, 5, 6, 7
2.3 7, 8, 13, 14, 16, 20, 23, 27, 29, 30 7.2 2, 3, 4, 8, 11, 22, 26
2.4 1, 7, 15, 18 7.3 2, 3, 7, 11, 14, 16, 22
2.5 2, 7, 9, 22 7.4 4, 6
2.6 2, 3, 5, 8, 9, 14, 19, 26 7.5 3, 12, 16, 17, 19
2.7 2 7.6 3, 8, 9, 13
2.9 14, 16, 19 7.8 3, 8
Kapitel 3Kapitel 8
3.1 3, 6, 10, 16, 18, 21 8.1 8, 16, 19
3.2 2, 6, 7, 11, 13, 24,29,33 8.2 2, 7
3.3 1, 4, 7, 16, 17, 22, 24 8.3 2, 7
3.4 2, 7, 11, 14, 15, 19, 23 Kapitel 9
3.5 4, 10, 17, 20, 25 9.1 1, 2, 13, 18
3.6 1, 7, 15 9.2 2, 8
3.7 1, 4, 5, 8, 15, 19 9.3 4, 13, 16
3.8 2, 5, 7, 11 9.4 5, 8
Kapitel 4 9.5 1, 6, 14
4.1 1, 6, 7, 13, 17, 20, 21 9.7 1,5
4.2 2, 10, 11, 19, 23, 28 9.8 1,4,5,9
4.3 3, 9, 12, 17
4.4 2,3,4

Die entsprechenden Probleme in der 11. Auflage von Boyce und Diprima, Elementare Differentialgleichungen sind unten.

AbschnittProblemeAbschnittProbleme
Kapitel 1Kapitel 5
1.1 1, 2, 4 5.1 1, 4, 5, 7, 12, 15
1.2 1, 2, 7, 9, 10, 11 5.2 3, 6, 9, 12, 14
1.3 1, 3, 4, 6, 9, 13 5.3 1, 2, 6, 10, 13
Kapitel 2 5.4 2, 7, 11, 24
2.1 2, 6, 9, 14 Kapitel 7
2.2 2, 6, 9, 15 7.1 3, 4, 5, 6
2.3 5, 6, 9, 10, 12, 16, 17, 21, 22, 23 7.2 2, 3, 4, 7, 9, 17, 20
2.4 1, 6, 11, 13 7.3 2, 3, 6, 9, 12, 14, 18
2.5 1, 5, 6, 21 7.4 10, 12
2.6 2, 3, 4, 6, 10, 15, 19 7.5 3, 8, 11, 12, 13
2.7 2 7.6 2, 6, 7, 11
2.9 10, 12, 15 7.8 3, 7
Kapitel 3Kapitel 8
3.1 3, 5, 8, 12, 13, 16 8.1 9, 14, 16
3.2 2, 5, 6, 9, 10, 19, 23, 26 8.2 2, 7
3.3 1, 3, 5, 11, 12, 15, 17 8.3 2, 7
3.4 2, 6, 9, 11, 12, 14, 18 Kapitel 9
3.5 3, 7, 13, 15, 19 9.1 1, 2, 11, 15
3.6 1, 7, 12 9.2 2, 7
3.7 1, 2, 4, 7, 10, 13 9.3 3, 13, 15
3.8 1, 4, 5, 7 9.4 3,6
Kapitel 4 9.5 1, 6, 14
4.1 1, 4, 5, 9, 12, 15, 16 9.7 1,5
4.2 2, 7, 8, 14, 17, 19 9.8 1,4,5,9
4.3 3, 7, 9, 12
4.4 2,3,4


Diese Auswahl an Problemen wurde 2009 von Professor E. R. Speer erstellt und im Herbst 2015 von M. Kiessling in Anlehnung an die 10. Auflage leicht modifiziert. Diese Liste wurde im Frühjahr 2021 um die 11. Auflage von M. Charnley aktualisiert.

MATLAB in Mathematik 244

Math 244 verwendet MATLAB-Aufgaben, um den Schülern die Möglichkeit zu geben, die rechnerische Seite von Differentialgleichungen zu erkunden und zu sehen, wie MATLAB zum Lösen und Visualisieren dieser Gleichungen verwendet werden kann. Aufgaben und Abgabetermine werden von den einzelnen Dozenten festgelegt. Um die Aufgaben zu bearbeiten, benötigen die Studierenden die ergänzenden MATLAB-Funktionen sowie die hier bereitgestellten Formatdateien.

Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass Studenten des Studiengangs Ingenieurwesen bereits vor dieser Veranstaltung mit MATLAB vertraut gemacht werden, sowohl in ihren Hauptfächern als auch in Math 251. Wenn eine Auffrischung dieses Materials erforderlich ist, können Sie die Webseite hier besuchen oder diskutieren es mit Ihrem Lehrer. Details zu diesen speziellen Laboraufgaben finden Sie auch auf der Webseite hier. Es kann auch hilfreich sein, die Übungsaufgabe 0 hier abzuschließen, um einige der Grundlagen zu üben, die zum Ausführen dieser Aufgaben erforderlich sind. Die MATLAB-Dokumentation für jede Methode, die Sie verwenden möchten (die auftaucht, wenn Sie sie googeln), ist auch sehr gut, wenn Sie die grundlegende Syntax von MATLAB kennen.


MATH 132: Angewandte Analysis II

Angewandte Infinitesimalrechnung für Loyola University Chicago Custom (verpackt mit WileyPlus) von Deborah Hughes-Hallett et al.

Rezension der Kapitel 5 und 6

Kapitel 7: Integration
7.1 Integration durch Substitution
7.2 Integration in Teilstücken
7.6 Falsche Integrale
Kapitel 8A: Verwenden des Bestimmten Integrals
8A.6 Optional: Bewerbungen für die Wirtschaftswissenschaften
8A.7 Verteilungsfunktionen
8A.8 Wahrscheinlichkeit, Mittelwert und Median
Kapitel 8B: Funktionen mehrerer Variablen
8B.1 Verstehen der Funktionen von zwei Variablen
8B.2 Konturdiagramme
8B.3 Teilderivate
8B.4 Partielle Ableitungen algebraisch berechnen
8B.5 Kritische Punkte und Optimierung
8B.6 Optimierungsprobleme
Kapitel 11: Differentialgleichung
11.1 Was ist eine Differentialgleichung?
11.2 Hangfelder
11.3 Euler-Methode
11.4 Trennung von Variablen
11.5 Wachstum und Verfall
11.6 Anwendungen und Modellierung
11.7 Das Logistikmodell
11.8 Systeme von Differentialgleichungen
11.9 Analyse der Phasenebene

Kapitel 5: Rezension

5.1Wie messen wir die zurückgelegte Entfernung?: 1, 25, 37

5.2Das definitive Integral: 5, 7, 34, 37

5.3Der Fundamentalsatz und Interpretationen:2, 6, 34

5.4Sätze über bestimmte Integrale 14, 32, 57

Kapitel 6:Rezension

6.1Stammfunktionen grafisch und numerisch: 3, 15, 31, 33, 34

6.2Analytische Konstruktion der Stammfunktion: 26, 46, 49, 51, 55, 65, 76, 92, 116

Kapitel 7: Integration

7.1Integration durch Substitution: 2, 4, 8, 9, 10, 12, 14, 16, 17, 19, 20, 26, 29, 31, 32, 33 (kein WP*), 37, 44, 61, 64, 70 , 79 (kein WP) , 118, 132

7.2Integration nach Teilen: 3, 4, 5, 6, 8, 10, 13, 19, 32, 44, 47, 55, 57, 60, 74, 77, 78

7.6Falsche Integrale: 2, 3, 5, 6, 8, 10, 12, 13, 15 (kein WP), 17, 24 (kein WP), 27, 35, 48 (kein WP)

Kapitel 8A: Verwenden des Bestimmten Integrals

8A.6 (Optional) Bewerbungen für Wirtschaftswissenschaften : 1, 4, 8, 9, 10, 21, 30, 31, 33, 36

8A.7Verteilungsfunktionen: 1, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 14, 15, 16, 17, 21

8A.8Wahrscheinlichkeit, Mittelwert und Median: 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 23

Kapitel 8B: Funktionen mehrerer Variablen

8B.1Verstehen der Funktionen von zwei Variablen: 1, 8, 13, 15, 20

8B.2Konturdiagramme: 4, 5, 18, 21, 27, 32, 39, 40

8B.3Teilderivate: 7, 9, 11, 12, 14, 16, 20, 25, 34, 39

8B.4Partielle Ableitungen algebraisch berechnen: 1, 5, 7, 10, 15, 25, 31, 33, 34, 44

8B.5Kritische Punkte und Optimierung: 2, 16, 17, 22, 23, 31, 32

8B.6Eingeschränkte Optimierung: 1, 3, 7, 8, 12, 14, 27

Kapitel 11: Differentialgleichung

11.1Was ist eine Differentialgleichung?: 1, 8, 10, 11, 15, 18, 20, 22, 25, 28, 29, 30, 31

11.2Neigungsfelder: 4(a)(c)(e) 6, 8, 12(a)(b), 19, 21, 23, 24

11.3Euler-Methode: 7, 8, 10, 11, 18

11.4Trennung der Variablen: 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 10, 13, 15, 16, 24, 25, 27, 28, 29, 30, 32, 49, 51, 53

11.5 Wachstum und Verfall: 1, 2, 9, 11, 20 WP (30 im Text), 24, 26, 34, 39, 43

11.6 Anwendungen und Modellierung: 1, 2, 6, 8, 14, 15, 18, 22, 24, 28 (kein WP)

Kapitel 11- Rev Ex 45a (Nur im WP)

11.7Das Logistikmodell: 8 (kein WP), 9, 11, 12, 14, 16, 18, 20, 22, 31, 33, 37

11.8Differentialgleichungssysteme: 1, 2, 3, 4, 20, 22, 25, 27, 28, 31, 32

11.9 (Optional) Analyse der Phasenebene: 1, 2, 5, 12 (12a,12b im WP), 16**, 20, 21 (kein WP)

* Kein WP bedeutet, dass das Problem nicht in WileyPlus liegt und aus dem Lehrbuch ergänzt werden sollte.


NCERT-Lösungen für Mathematik der Klasse 12 Kapitel 7 Übung 7.6

NCERT Solutions for Class 12 Maths Kapitel 7 Übung 7.6 Integrale in englischem Medium sowie Hindi Medium kostenlos als PDF-Download oder online ohne Download für die neue akademische Sitzung 2021-2022 aktualisiert.

Laden Sie UP Board Solutions und NCERT Solutions Apps basierend auf dem neuesten CBSE-Lehrplan für 2021-22 herunter. Stellen Sie Ihre Zweifel im Diskussionsforum und teilen Sie Ihr Wissen mit anderen Benutzern. Diese Lösungen der Klasse 12 Mathematik sind auch für UP-Board-Schüler nützlich. UP Board Intermediate Maths-Lösungen sind dieselben wie CBSE-Board-Lösungen.

NCERT-Lösungen für Mathematik der Klasse 12 Kapitel 7 Übung 7.6

Klasse 12 Mathe-Übung 7.6 Lösungen in Hindi & English

12. Mathe-Übung 7.6 Lösungen

NCERT-Lösungen für Klasse 12 Mathematik Kapitel 7 Übung 7.6 Integrale in Englisch & Hindi Medium wird unten angegeben, aktualisiert für neue akademische Sitzung 2021-22. Laden Sie NCERT-Bücher und Offline-Apps basierend auf dem neuesten CBSE-Lehrplan herunter. Wenn Sie Fragen zum NIOS-Board haben, posten Sie bitte im Diskussionsforum, um die richtigen Antworten zu erhalten.

Klasse 12 Mathematik Kapitel 7 Übung 7.6 Lösung in Videos

Klasse 12 Mathematik Kapitel 7 Aufgabe 7.6 Lösung Klasse 12 Mathe-Übung 7.6 Lösung in Hindi

Fragen von Board Papers

    1. Ein Produzent hat 20 bzw. 10 Arbeits- bzw. Kapitaleinheiten, mit denen er zwei Arten von Gütern X und Y produzieren kann. Um eine Einheit X zu produzieren, sind 2 Kapitaleinheiten und 1 Arbeitseinheit erforderlich. Um eine Einheit Y zu produzieren, werden 3 Einheiten Arbeit und 1 Einheit Kapital benötigt. Wenn der Preis für X und Y jeweils ₹ 80 bzw. ₹ 100 pro Einheit beträgt, wie sollte der Produzent seine Ressourcen einsetzen, um den Gesamtertrag zu maximieren?
    2. Ein Unternehmen produziert zwei Arten von Gürteln A und B. Der Gewinn auf diesen Gürteln beträgt ₹ 2 bzw. ₹ 1,50 pro Gürtel. Ein Band des Typs A benötigt doppelt so viel Zeit wie ein Band des Typs B. Pro Tag kann das Unternehmen maximal 1000 Bänder des Typs B produzieren. Material für 800 Gurte pro Tag ist vorhanden. Pro Tag stehen maximal 400 Schnallen für Gürtel des Typs A und 700 für den Typ B zur Verfügung. Wie viele Riemen jedes Typs sollte das Unternehmen produzieren, um den Gewinn zu maximieren?
    Wichtige Fragen für die Praxis
      • Wenn ein junger Mann sein Motorrad mit 25 km/h fährt, muss er pro km ₹ 2 für Benzin ausgeben. Fährt er mit einer höheren Geschwindigkeit von 40 km/h, erhöhen sich die Benzinkosten auf ₹ 5 pro km. Er muss 100 Yen für Benzin ausgeben und möchte die maximale Strecke innerhalb einer Stunde zurücklegen. Drücken Sie dies als L.P.P. und dann grafisch lösen.
      • Ein Unternehmen stellt zwei Arten von Lampen her, beispielsweise A und B. Beide Lampen durchlaufen einen Cutter und dann einen Finisher. Lampe A benötigt 2 Stunden Schneidezeit und 1 Stunde Finisherzeit. Lampe B benötigt 1 Stunde Cutter- und 2 Stunden Finisher-Zeit. Der Cutter hat 100 Stunden und der Finisher 80 Stunden pro Monat zur Verfügung. Der Gewinn für eine Lampe A beträgt 7,00 und für eine Lampe B 13,00 . Angenommen, er kann alles, was er produziert, verkaufen, wie viele von jedem Lampentyp sollten dann hergestellt werden, um den maximalen Gewinn zu erzielen?

      Stellen Sie Ihre Zweifel in Bezug auf NIOS oder CBSE Board und teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Freunden und anderen Benutzern über das Diskussionsforum. Laden Sie CBSE NCERT-Bücher und -Apps für die Offline-Nutzung herunter.


      NCERT-Lösungen für Klasse 12 Mathematik Kapitel 7 Integers Ex 7.6

      NCERT-Lösungen für Mathematik der Klasse 12 Kapitel 7 Ganzzahlen Ex 7.6 sind Teil von NCERT-Lösungen für Mathematik der Klasse 12. Hier haben wir Klasse 12 Mathe NCERT Solutions Integrals Ex 7.6 gegeben

      Integrieren Sie die Funktionen in den Übungen 1 bis 22.
      Frage 1.
      x sinx
      Lösung:

      Frage 2.
      x sin3x
      Lösung:

      Frage 3.
      (< x >^< 2 >< e >^< x >)
      Lösung:

      Frage 4.
      x logx
      Lösung:

      Frage 5.
      x log2x
      Lösung:

      Frage 6.
      (< x >^< 2 >logx)
      Lösung:

      Frage 7.
      (xquad < sin >^< -1 >x)
      Lösung:

      Frage 8.
      (xquad < tan >^< -1 >x)
      Lösung:

      Frage 9.
      (xquad < cos >^< -1 >x)
      Lösung:


      Frage 10.
      (< (sünde >^< -1 >< x >)^< 2 >)
      Lösung:

      Frage 11.
      (frac < xquad < cos >^< -1 >x >< sqrt < 1-< x >^ < 2 >> > )
      Lösung:

      Frage 12.
      x Sek²x
      Lösung:

      Frage 13.
      (n^< -1 >x)
      Lösung:

      Frage 14.
      x(logx)²
      Lösung:

      Frage 15.
      (x²+1)logx
      Lösung:


      Frage 16.
      (< e >^< x >(sinx+cosx))
      Lösung:

      Frage 17.
      (frac < < xe >^ < x >>< < (1+x) >^ < 2 >> )
      Lösung:

      Frage 18.
      (frac < < e >^< x >(1+sinx) > < 1+cosx >)
      Lösung:


      Frage 19.
      (< e >^< x >left( frac < 1 > < x >-frac < 1 >< < x >^ < 2 >> ight) )
      Lösung:

      Frage 20.
      (frac < < (x-2)e >^ < x >>< < (x-1) >^ < 3 >> )
      Lösung:

      Frage 21.
      (< e >^< 2x >sinx)
      Lösung:

      Frage 22.
      (< sin >^< -1 >left( frac < 2x >< 1+< x >^ < 2 >> ight) )
      Lösung:

      Wähle die richtige Antwort in Übung 23 und 24

      Frage 23.
      (int < < x >^< 2 >< e >^< < x >^ < 3 >> > dxquad gleich)
      (a) (frac < 1 > < 3 >< e >^< < x >^ < 3 >>+c)
      (b) (frac < 1 > < 3 >+< e >^< < x >^ < 2 >>+c)
      (c) (frac < 1 > < 2 >< e >^< < x >^ < 3 >>+c)
      (d) (frac < 1 > < 2 >< e >^< < x >^ < 2 >>+c)
      Lösung:

      Frage 24.
      (int < < e >^< x >secx(1+tanx) > dxquad gleich)
      (a) (< e >^< x >cosx+c)
      (b) (< e >^< x >secx+c)
      (c) (< e >^< x >sinx+c)
      (d) (< e >^< x >tanx+c)
      Lösung:

      NCERT-Lösungen für Mathe-Integrale der Klasse 12 Übung 7.6 in Hindi

      प्रश्न 1 से 22 तक के प्रश्नों के फलनों का समाकलन कीजिए

      1.
      फलन x sin x का x के सापेक्ष समाकल ज्ञात कीजिए।
      हल-
      x sin x dx

      = – x cos x + ∫cos x dx
      = – x cos x + sin x + C

      2.
      x Sünde 3x
      हल-
      माना I = ∫x.sin 3x dx

      3.
      x 2 e x
      हल-
      माना I = ∫x 2 e x dx

      4.
      फलन x log x का x के सापेक्ष समाकल ज्ञात कीजिए।
      हल-
      ∫ x log x dx

      5.
      x log 2x
      हल-
      माना I = ∫x log 2x dx
      = ∫(log 2x).x dx

      6.
      फलन x² log x का x के सापेक्ष समाकल ज्ञात कीजिए।
      हल-
      माना I = ∫x² log x dx

      7.
      x sin -1 x
      हल-

      8.
      x tan -1 x
      हल-

      9.
      x cos -1 x
      हल-

      10.
      (Sünde -1 x) 2
      हल-
      माना I = [(Sünde -1 x) 2 dx ….(1)
      sin -1 x = θ ⇒ x = sinθ ⇒ dx = cos θ dθ
      (1) से,

      11.

      हल-

      12.
      x Sek² x
      हल-
      माना I = ∫x sec² x dx

      x को पहला फलन तथा sec²x को दूसरा फलन लेकन खण्डश: समाकलन करने पर,
      = x tan x – ∫1. tan x dx
      = x tan x + log|cos x| + C

      13.
      tan -1 x
      हल-

      14.
      x(log x)²
      हल-
      माना I = ∫x (log x)² dx
      = ∫(log x)².x dx

      15.
      (x² + 1) log x
      हल-
      माना I = ∫(x² + 1) log x dx
      = log x. (x² + 1) dx
      (log x) को पहला फलन तथा (x² + 1) को दूसरा फलन लेकर खण्डश: समाकलन करने पर,

      16.
      e x (sinx + cosx)
      हल-
      e x sinx = t
      ⇒ e x (sinx + cosx)dx = dt
      = ∫e x (sinx + cosx)dx = ∫dt = t + c
      = e x sinx + c

      17

      हैल-

      18.

      हल-

      19.

      हल-

      20.

      हल-

      21.
      e 2x sinx
      हल-

      22.

      हल-

      23

      हल-

      24.

      हल-


      Übung 7.6

      Ü. 7.6 Klasse 6 Mathe-Frage 1. Löse

      (k)

      (l)

      ÜB 7.6 Klasse 6 Mathe Frage 2. Sarita kaufte 2/5 Meter Band und Lalita 3/4 Meter Band. Wie lang ist das gekaufte Band insgesamt?

      Von Sarita gekaufte Bandlänge = 2/5 Meter

      Von Lalita gekaufte Bandlänge = 3/4 Meter

      Gesamtlänge des von beiden gekauften Bandes = 2/5 + 3/4

      ∴ Die Gesamtlänge des von Sarita und Lalita gekauften Bandes beträgt 23/20 Meter

      Ü. 7.6 Klasse 6 Mathe Frage 3.
      Antworten:

      Kuchenfraktion, die Naina bekommen hat =
      = 3/2

      Bruchteil des Kuchens, den Najma bekam =
      = 4/3

      Gesamtmenge an Kuchen, die beiden gegeben wurde = 3 / 2 + 4 / 3

      =


      Eigenschaften

      • Das ausführliche Erklärungen keinen mathematischen Hintergrund voraussetzen und jedes Thema in seine grundlegendsten Ideen zerlegen.
      • Prior stärkt die Selbsteinschätzung und aktive Teilnahme mit einer Vielzahl integrierter Funktionen.
        • Vorbereitungsübungen Helfen Sie den Schülern am Anfang jedes Kapitels, das zu wiederholen, was sie wissen müssen, bevor sie mit dem Kapitel beginnen.
        • EIN "Du musst wissen" Listen Sie Referenzmaterialien auf, die die Schüler bereits kennen sollten, um die Abschnittsziele erfolgreich abzuschließen, die zu Beginn jedes Abschnitts klar angegeben sind.
        • Mehrere Sie versuchen es Übungen It Befolgen Sie jedes Beispiel, sodass die Schüler die gerade erlernten Konzepte sofort üben und anwenden können, während sie gleichzeitig Übungssätze effektiv in jede Lektion einbringen.

        Neu in dieser Ausgabe

        • Das ausführliche Erklärungen keinen mathematischen Hintergrund voraussetzen und jedes Thema in seine grundlegendsten Ideen zerlegen.
        • Prior stärkt die Selbsteinschätzung und aktive Teilnahme mit einer Vielzahl integrierter Funktionen.
          • Vorbereitungsübungen Helfen Sie den Schülern am Anfang jedes Kapitels, das zu wiederholen, was sie wissen müssen, bevor sie mit dem Kapitel beginnen.
          • EIN "Du musst wissen" Listen Sie Referenzmaterialien auf, die die Schüler bereits kennen sollten, um die Abschnittsziele erfolgreich abzuschließen, die zu Beginn jedes Abschnitts klar angegeben sind.
          • Mehrere Sie versuchen es Übungen It Befolgen Sie jedes Beispiel, sodass die Schüler die gerade erlernten Konzepte sofort üben und anwenden können, während sie gleichzeitig Übungssätze effektiv in jede Lektion einbringen.

          Schülerressourcen auf DVD-ROM-Set für grundlegende Mathematik:
          Dieses All-in-One-DVD-ROM-Set enthält alles, was Studenten für ein effizientes Lernen benötigen. Alle der folgenden Elemente sind auf einigen Discs enthalten, wodurch natürliche Ressourcen gespart und eine budgetfreundliche Option für Studenten bereitgestellt wird.


          NCERT-Lösungen für mathematische Brüche der Klasse 6 Übung 7.6

          Kostenloser Download NCERT Solutions for Class 6 Maths Chapter 7 Ex 7.6 Brüche PDF für CBSE 2020 Prüfungen.

          Sie können auch herunterladen NCERT-Lösungen für Mathematik der Klasse 6 um Ihnen zu helfen, den kompletten Lehrplan zu überarbeiten und mehr Noten in Ihren Prüfungen zu erzielen.

          NCERT-Lösungen für Klasse 6 Mathematik Kapitel 7 Brüche Ex 7.6

          Übung 7.6

          Frage 1.
          Lösen


          Lösung:





          Frage 2.
          Sarita kaufte (frac < 2 >< 5 >) Meter Band und Lalita (frac < 3 >< 4 >) Meter Band. Wie lang ist das gekaufte Band insgesamt?
          Lösung:
          Länge des von Sarita gekauften Bandes = (frac < 2 >< 5 >) Meter
          Länge des von Lalita gekauften Bandes = (frac < 3 >< 4 >) Meter
          ∴ Länge des Bandes gekauft von Sarita und Lalita

          Daher ist die erforderliche Länge = (frac < 23 >< 20 >) Meter

          Frage 3.
          Naina bekam 1(frac < 1 >< 2 >) Stück Kuchen und Najma 1(frac < 1 >< 3 >) Stück Kuchen. Finden Sie die Gesamtmenge des Kuchens heraus, die beiden von ihnen gegeben wurde.
          Lösung:
          Kuchenstück an Naina = 1(frac 1< 1 >< 2 >)
          Kuchenstück an Najma = 1(frac 1< 1 >< 3 >)
          Ein Stück Kuchen für Naina und Najma

          Daher ist die Gesamtmenge an Stück, die beiden gegeben wird = 2(frac < 5 >< 6 >).

          Frage 4.
          Füllen Sie die Felder aus:

          Lösung:

          Hier ist die fehlende Zahl (frac < 1 >< 4 >) mehr als (frac < 5 >< 8 >) .


          Hier ist die fehlende Zahl (frac < 1 >< 2 >) mehr als (frac < 1 >< 5 >) .

          Hier ist die fehlende Zahl (frac < 1 >< 6 >) kleiner als (frac < 1 >< 2 >).

          Frage 5.
          Füllen Sie das Additions-Subtraktions-Feld aus.

          Lösung:

          Somit kann die Box wie folgt ausgefüllt werden:

          Frage 6.
          Ein Meter langes Stück Draht (frac < 7 >< 8 >) zerbrach in zwei Teile. Ein Stück war (frac < 1 >< 4 >) Meter lang. Wie lang ist das andere Stück?
          Lösung:
          Gesamtlänge des Drahtes = (frac < 7 >< 8 >) Meter
          Länge eines Drahtstückes = (frac < 1 >< 4 >) Meter
          ∴ Länge des anderen Teils = (frac < 7 >< 8 >) – (frac < 1 >< 4 >)
          LCM von 8 und 4 = 8

          Daher ist die Länge des anderen Stücks = (frac < 5 >< 8 >) Meter.

          Frage 7.
          Nandinis Haus ist (frac < 9 >< 10 >) km von ihrer Schule entfernt. Sie ging ein Stück weit und nahm dann einen Bus für (frac < 1 >< 2 >)km, um die Schule zu erreichen. Wie weit ist sie gelaufen?
          Lösung:
          Gesamtentfernung vom Haus zur Schule = (frac < 9 >< 10 >) km.
          Von Nandini mit dem Bus zurückgelegte Entfernung = (frac < 1 >< 2 >) km
          ∴ Von ihr zu Fuß zurückgelegte Strecke

          Daher ist die von ihr zu Fuß zurückgelegte Strecke = (frac < 2 >< 5 >)km.

          Frage 8.
          Asha und Samuel haben gleich große Bücherregale, die teilweise mit Büchern gefüllt sind. Ashas Regal ist (frac < 5 >< 6 >) voll und Samuels Regal ist (frac < 2 >< 5 >) voll. Wessen Bücherregal ist voller? Um welchen Bruchteil?
          Lösung:
          Ashas Regal ist (frac < 5 >< 6 >) voll
          und Samuels Regal ist (frac < 2 >< 5 >) te voll
          Vergleich von (frac < 5 >< 6 >) und (frac < 2 >< 5 >)
          LCM von 6 und 5 = 30

          Daher ist Ashas Regal mehr voll als Samuels Regal.

          Daher ist der (frac < 13 >< 30 >)-te Bruch voll von Ashas Regal.

          Frage 9.
          Jaidev braucht 2(frac < 1 >< 5 >) Minuten, um über das Schulgelände zu laufen. Rahul braucht (frac < 7 >< 4 >) Minuten, um dasselbe zu tun. Wer braucht weniger Zeit und um welchen Bruchteil?
          Lösung:
          Jaidev braucht 2(frac < 1 >< 5 >) Minuten 5
          Rahul braucht 2(frac < 7 >< 4 >) Minuten
          Vergleich von 2(frac < 1 >< 5 >) Minuten und (frac < 7 >< 4 >) Minuten


          Die Zeit, die Rahul für dieselbe Strecke zurücklegt, ist also kürzer als die von Jaidev.

          Daher braucht Rahul (frac < 9 >< 20 >) Minuten weniger, um das Schulgelände zu überqueren.


          Schau das Video: Lehramtsstudium Mathematik u. Physik (Januar 2022).