Artikel

13: Zusätzliche grundlegende Inhalte

13: Zusätzliche grundlegende Inhalte



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

13: Zusätzliche grundlegende Inhalte

13: Zusätzliche grundlegende Inhalte

Das RIPE-Projekt erhält zusätzliche 13 Millionen US-Dollar, um den Fortschritt bei der Neugestaltung der Photosynthese zu beschleunigen

Diese Woche versammeln sich Familien in den USA an Thanksgiving-Tischen zu einer traditionellen Feier der Prämie der Saison. Durch die Verbesserung, wie wichtige Nutzpflanzen Sonnenlicht in Ertrag umwandeln, wird Realizing Increased Photosynthetic Efficiency (RIPE) eines Tages Landwirten helfen, weltweit mehr Lebensmittel auf den Tisch zu bringen, insbesondere dort, wo sie am dringendsten benötigt werden.

Im Jahr 2017 sorgte eine fünfjährige Reinvestition von 45 Millionen US-Dollar von der , der Foundation for Food and Agriculture Research (FFAR) und dem Department for International Development (DFID) der britischen Regierung dafür, dass das internationale Forschungsprojekt weiterhin die globale Ernährungsherausforderung angehen konnte. Heute hat die Gates Foundation zusätzliche 13 Millionen US-Dollar bereitgestellt, um Ressourcen und Personal bereitzustellen, die dazu beitragen werden, die Erfolge des RIPE-Projekts auf wichtige Nahrungspflanzen zu beschleunigen: Sojabohnen, Reis, Maniok und Kuherbse.

Heute kündigt die University of Illinois zusätzliche 13 Millionen US-Dollar von der Bill & Melinda Gates Foundation an, um die Realisierung einer erhöhten Photosyntheseeffizienz zu unterstützen, ein internationales Forschungsprojekt unter der Leitung von Direktor Stephen Long (rechts) und stellvertretendem Direktor Donald Ort (links).

„Die Zeit ist von entscheidender Bedeutung – vor allem, wenn wir auf eine Zukunft mit mehr Menschen und einem dramatisch anderen Klima blicken“, sagte RIPE-Direktor Stephen Long, Ikenberry Endowed University Chair of Plant Biology and Crop Sciences an der University of Illinois und Distinguished Professor in Pflanzenwissenschaften an der Lancaster University. „Wir müssen unsere Lebensmittelversorgung schon heute zukunftssicher machen, damit diese Technologien dann zur Verfügung stehen, wenn wir sie brauchen.“

Ein zentrales Ziel des RIPE-Projekts ist es, Landwirte, insbesondere in einigen der ärmsten Länder der Welt, mit Saatgut zu versorgen, das wesentlich mehr Ertrag bringt, ohne dass mehr Input benötigt wird.

Es dauert jedoch mindestens 15 Jahre, bis ein Durchbruch von den Labortischen der Wissenschaftler zu den Feldern der Landwirte in großem Maßstab gelangt, warnte der stellvertretende Direktor von RIPE, Donald Ort, Robert Emerson Professor für Pflanzenbiologie und Pflanzenwissenschaften in Illinois. Wahrscheinlich werden die Technologien von RIPE erst 2030 auf den Feldern der Landwirte sein, wenn die Weltbevölkerung um mehr als eine Milliarde Menschen gewachsen sein wird.

Um den Fortschritt zu beschleunigen, hat RIPE die Photosynthese modelliert, um den Photosyntheseprozess virtuell zu optimieren und die besten Möglichkeiten für Verbesserungen zu identifizieren, die die Pflanzenproduktivität steigern würden. Die Unterstützung der Ergänzung wird verwendet, um die Vorhersagen des Modells in Modellkulturen zu testen und ertragssteigernde Technologien schneller auf Nahrungspflanzen zu übertragen.

„Unser reiches Wissen aus einem halben Jahrhundert Photosyntheseforschung in Verbindung mit Modellierung hat es unserem Team ermöglicht, Blaupausen zu erstellen, um diesen komplexen Prozess in Grundnahrungsmittelpflanzen neu zu gestalten“, sagte Long, der das Projekt am Carl R. Woese Institute for leitet Genomische Biologie. „Unsere Modelle sagen voraus, dass wir durch die Kombination mehrerer Strategien eine Ertragssteigerung von 50 Prozent erzielen könnten, was die Anforderungen dieses Jahrhunderts erheblich erfüllen wird.“

Diese Computersimulationen führten bereits zu vielversprechenden realen Ergebnissen, darunter eine 20-prozentige Produktivitätssteigerung, die in Science veröffentlicht wurde, und eine noch größere Steigerung, die im Plant Biotechnology Journal veröffentlicht wurde. Mehrere andere Strategien haben ähnliche Ertragsverbesserungen durch vorläufige Gewächshausexperimente und Feldversuche gezeigt.

Andere Arbeiten haben in Feldversuchen gezeigt, dass die Hochregulierung eines einzelnen Gens den Sojabohnenertrag unter futuristischen Klimabedingungen mit erhöhten Temperaturen und Kohlendioxidwerten schützt, wie im Journal of Experimental Botany veröffentlicht. In Nature Communications zeigte das Team, wie die Effizienz der Wassernutzung bei Pflanzen deutlich gesteigert werden kann.

„Wir setzen uns dafür ein, dass die buchstäblichen Früchte unserer Arbeit für Kleinbauern weltweit verfügbar und lizenzfrei sind, insbesondere in Afrika südlich der Sahara und in Südostasien, um die große Herausforderung der Ernährung der Zukunft zu meistern“, sagte Long. „Obwohl keine einzelne Strategie die Hürden für die Branche überwinden kann, geben mir unser jüngster Erfolg bei RIPE und die anhaltende Unterstützung unserer Sponsoren die Hoffnung, dass die Zukunft der Landwirtschaft rosig ist.“

IN DEN NACHRICHTEN

Lancaster University: 13 Millionen US-Dollar Auftrieb für die Wissenschaft zur Bekämpfung der Sicherheit von Nahrungspflanzen


Wie behandelt Ihr Staat das Sozialversicherungseinkommen?

Dreizehn Staaten besteuern Sozialversicherungsleistungen, was für Rentner von erheblichem Interesse ist. Jeder dieser Staaten hat seinen eigenen Ansatz, um zu bestimmen, welcher Anteil der Leistungen steuerpflichtig ist, obwohl diese Bestimmungen in einige grobe Kategorien zusammengefasst werden können. Die heutige Karte illustriert diese Ansätze.

37 Bundesstaaten und DC haben entweder keine Einkommensteuer (AK, FL, NV, SD, TN, TX, WA, WY) oder berücksichtigen keine Sozialversicherungsleistungen bei der Berechnung des steuerpflichtigen Einkommens (AL, AZ, AR, CA, DE, DC, GA, HI, ID, IL, IN, IA, KY, LA, ME, MD, MA, MI, MS, NH, NJ, NY, NC, OH, OK, ODER, PA, SC, VA, WI).

New Mexico schließt alle Sozialversicherungsleistungen in die steuerpflichtige Einkommensgrundlage ein, obwohl der Staat einen Abzug vorsieht, der die Besteuerung aller Ruhestandseinkommen verringert.

Utah besteuert Sozialversicherungsleistungen, verwendet jedoch Steuergutschriften, um die Haftung für Begünstigte mit weniger als 30.000 US-Dollar (Single Filers) oder 50.000 US-Dollar (Joint Filers) zu beseitigen, wobei die Kredite bei 2,5 Cent für jeden Dollar über diesen Schwellenwerten auslaufen. Bis zu diesem Jahr spiegelten die Gutschriften von Utah das Bundessteuergesetz wider, bei dem der steuerpflichtige Teil des Sozialversicherungseinkommens von zwei Faktoren abhängt: dem Anmeldestatus eines Steuerzahlers und der Höhe seines „zusammengefassten Einkommens“ (bereinigtes Bruttoeinkommen + nicht steuerpflichtige Zinsen + Hälfte der Sozialversicherung). Leistungen). Nach Bundesrecht – und nach Utah-Gesetz vor der Verabschiedung von HB 86 – betrugen die Schwellenwerte 25.000 USD bzw. 32.000 USD.

Darüber hinaus reduzieren mehrere Staaten die Besteuerung von Sozialversicherungsleistungen in Abhängigkeit von Faktoren wie Alter oder Einkommensniveau:

Colorado erlaubt es Steuerzahlern, einen Teil ihres Sozialversicherungseinkommens (sowie Renteneinkommen) abzuziehen, solange sie 55 Jahre oder älter sind, im Rahmen des „Renten- und Rentenabzuges“.

Connecticut schließt Sozialversicherungsleistungen von der Einkommensberechnung für jeden Steuerzahler mit einem bereinigten Bruttoeinkommen (AGI) von weniger als 75.000 USD (Einzelanmeldung) oder 100.000 USD (gemeinsam einreichen) aus.

Kansas gewährt jedem Steuerzahler mit einem AGI von 75.000 US-Dollar eine Befreiung von solchen Vorteilen, unabhängig vom Anmeldestatus.

Minnesota bietet ein abgestuftes System von Sozialversicherungsabzügen, die eintreten, wenn das vorläufige Einkommen einer Person unter 81.180 USD (Einzelantragsteller) oder 103.930 USD (gemeinsamer Antrag) liegt.

Missouri erlaubt eine 100-prozentige Befreiung von der Sozialversicherung, solange der Steuerzahler 62 Jahre oder älter ist und weniger als 85.000 US-Dollar (einmaliger Antragsteller) oder 100.000 US-Dollar (gemeinsamer Antrag) an Jahreseinkommen hat.

Nebraska erlaubt Alleinerziehenden mit einem AGI von 43.000 US-Dollar oder weniger (zusammen 58.000 US-Dollar für Verheiratete), ihr Sozialversicherungseinkommen abzuziehen. Wenn ihr Einkommen über dieser Schwelle liegt, folgt der Staat der föderalen Behandlung.

North Dakota ermöglicht es Steuerzahlern, steuerpflichtige Sozialversicherungsleistungen abzuziehen, wenn ihr AGI weniger als 50.000 USD (einmaliger Antragsteller) oder 100.000 USD (gemeinsamer Antrag) beträgt.

Rhode Island erlaubt eine Änderung für Steuerzahler, die das von der Social Security Administration definierte volle Rentenalter erreicht haben und einen bundesstaatlichen AGI von weniger als 81.900 USD (Einzelanmeldung) oder 102.400 USD (gemeinsamer Antrag) haben.

Vermont bietet ein abgestuftes System von Sozialversicherungsbefreiungen, die greifen, wenn das Einkommen eines Steuerzahlers unter 34.000 US-Dollar (einmaliger Antragsteller) oder 44.000 US-Dollar (gemeinsamer Antrag) liegt.

Während Montana und West Virginia keine Alters- oder Einkommensbestimmungen haben, verdienen ihre Ansätze zu solchen Steuern dennoch Aufmerksamkeit.

In Montana, das keine Alters- oder Einkommensbestimmungen hat, können einige Sozialversicherungsleistungen steuerpflichtig sein, und der Staat rät den Steuerzahlern, ein Arbeitsblatt auszufüllen, um festzustellen, wie sich der staatliche steuerpflichtige Betrag vom bundesstaatlichen steuerpflichtigen Betrag unterscheidet.

West Virginia hat 2019 ein Gesetz verabschiedet, um die Steuern auf die Sozialversicherung für Personen mit einem Einkommen von nicht mehr als 50.000 US-Dollar (Einzelanmeldung) oder 100.000 US-Dollar (gemeinsam verheiratete Anmeldungen) abzubauen. Ab dem Steuerjahr 2020 hat der Staat 35 Prozent der Leistungen für qualifizierte Steuerzahler freigestellt. Ab 2021 erhöht sich dieser Betrag auf 65 Prozent, und im Jahr 2022 werden die Leistungen für diese Steuerzahler vollständig steuerfrei sein.


13: Zusätzliche grundlegende Inhalte

Neue internationale Version
Ich werde die Mauer, die du mit Tünche bedeckt hast, niederreißen und sie dem Erdboden gleichmachen, damit ihr Fundament freigelegt wird. Wenn es fällt, wirst du darin vernichtet und du wirst erkennen, dass ich der HERR bin.

New Living Übersetzung
Ich werde deine Mauer bis auf das Fundament einreißen, und wenn sie fällt, wird sie dich zermalmen. Dann wirst du erkennen, dass ich der HERR bin.

Englische Standardversion
Und ich werde die Mauer, die du mit Tünche bestrichen hast, einreißen und zu Boden stürzen, damit ihr Fundament freigelegt wird. Wenn es fällt, wirst du mittendrin umkommen und wirst erkennen, dass ich der HERR bin.

Berean Studienbibel
Ich werde die Mauer, die du getüncht hast, niederreißen und sie dem Erdboden gleichmachen, damit ihr Fundament freiliegt. Die Stadt wird fallen und du wirst darin vernichtet. Dann wirst du erkennen, dass ich der HERR bin.

King James Bibel
So werde ich die Mauer niederreißen, die ihr mit ungezügeltem beschmiert mörder, und bringe es zu Boden, damit sein Fundament entdeckt wird, und es wird fallen, und ihr werdet in seiner Mitte verzehrt werden; und ihr werdet erkennen, dass ich bin der Herr.

Neue King James-Version
Also werde ich die Wand einreißen, mit der du ungehärtet verputzt hast Granatwerfer, und bringe es zur Erde, damit sein Fundament freigelegt wird, es wird fallen und du wirst darin verzehrt werden. Dann wirst du wissen, dass ich bin der Herr.

Neue amerikanische Standardbibel
Also werde ich die Mauer, die du mit Tünche verputzt hast, niederreißen und zu Boden werfen, damit ihr Fundament freiliegt und du, wenn sie fällt, mittendrin umkommst. Und du wirst erkennen, dass ich der HERR bin.

NASB 1977
“Also werde ich die Mauer, die du mit Tünche verputzt hast, einreißen und zu Boden bringen, damit ihr Fundament freigelegt wird und wenn sie fällt, wirst du in ihrer Mitte verzehrt. Und du wirst erkennen, dass ich der HERR bin.

Verstärkte Bibel
Also werde ich die Mauer, die du mit Tünche verputzt hast, niederreißen und zu Boden stürzen, damit ihre Fundamente freigelegt werden, wenn sie einstürzt, du wirst mittendrin umkommen. Und du sollst es wissen und verstehe voll und ganz, dass ich der HERR bin.

Christliche Standardbibel
Ich werde die Wand, die Sie mit Tünche verputzt haben, abreißen und zu Boden klopfen, damit ihr Fundament freiliegt. Die Stadt wird fallen und du wirst darin vernichtet. Dann wirst du erkennen, dass ich der HERR bin.

Holman Christliche Standardbibel
Ich werde die Wand, die Sie mit Tünche verputzt haben, abreißen und zu Boden klopfen, damit ihr Fundament freiliegt. Die Stadt wird fallen und du wirst darin vernichtet. Dann wirst du wissen, dass ich Jahwe bin.

Amerikanische Standardversion
So will ich die Mauer, die ihr mit ungetempertem Mörtel bestrichen habt, niederreißen und zu Boden stürzen, damit ihr Fundament freigelegt wird und sie fällt, und ihr werdet in ihrer Mitte verzehrt werden, und ihr werdet es erkennen dass ich Jehova bin.

Aramäische Bibel in einfachem Englisch
Und ich werde die Mauer niederreißen, die du verputzt hast, und sie wird fallen, und ich werde sie zu Boden werfen, und ihre Fundamente werden freigelegt und du wirst fallen und du wirst darin verzehrt werden, und du wirst erkennen, dass ICH BIN HERR JEHOVA

Brenton Septuaginta Übersetzung
Und ich werde die Mauer niederreißen, die ihr verputzt habt, und sie wird fallen, und ich werde sie auf die Erde legen, und ihre Fundamente werden entdeckt, und sie wird fallen und ihr werdet von Zurechtweisungen verzehrt werden; und ihr werdet erkennen, dass ich bin der Herr.

Zeitgenössische englische Version
Die Lügenpropheten haben versucht, das Böse in Jerusalem zu vertuschen, aber ich werde die Stadt bis auf ihre Grundmauern niederreißen. Und wenn es zusammenbricht, werden diese Propheten getötet und jeder wird wissen, dass ich diese Dinge getan habe.

Douay-Rheims Bibel
Und ich werde die Mauer, die du mit unverhärtetem Mörtel bestrichen hast, einreißen, und ich werde sie mit der Erde ebnen, und ihr Fundament wird freigelegt; und sie wird fallen und wird in ihrer Mitte verzehrt werden; und du werde wissen, dass ich der Herr bin.

Englische überarbeitete Version
So will ich die Mauer, die ihr mit ungetempertem Mörtel bestrichen habt, niederreißen und zu Boden stürzen, damit ihr Fundament entdeckt wird, und sie wird fallen, und ihr werdet in ihrer Mitte verzehrt und ihr werdet es erkennen dass ich der HERR bin.

Gute Nachrichten-Übersetzung
Ich habe vor, die weißgetünchte Mauer abzureißen, sie zu zertrümmern und die Grundsteine ​​frei zu lassen. Es wird zusammenbrechen und euch alle töten. Dann werden alle wissen, dass ich der HERR bin.

GOTTES WORT® Übersetzung
Ich werde die Mauer niederreißen, die die Propheten mit Farbe bedeckt haben. Ich werde es nivellieren und sein Fundament freilegen. Wenn die Mauer fällt, werden sie dadurch zerstört. Dann wirst du erkennen, dass ich der HERR bin.

Internationale Standardversion
Ich reiße die Mauer ein, die du mit Tünche bestrichen hast, ebne sie auf den Boden und reiße ihr Fundament heraus. Dann wird es zusammenbrechen&8212und du wirst damit umkommen! Dann wirst du wissen, dass ich der HERR bin.

JPS Tanakh 1917
So will ich die Mauer, die ihr mit weißem Putz bestrichen habt, niederreißen und zu Boden stürzen, damit ihr Fundament freigelegt wird und sie fällt, und ihr werdet in ihrer Mitte verzehrt und ihr werdet das erkennen Ich bin der HERR.

Wörtliche Standardversion
Und ich habe die Mauer niedergerissen, die du mit Kreide bestrichen hast, und habe sie auf die Erde kommen lassen, und ihr Fundament ist offenbart, und sie ist eingestürzt, und du bist in ihrer Mitte verzehrt worden, und du hast erkannt, dass ich [am] JHWH.

NET-Bibel
Ich werde die Wand, die Sie mit Tünche bestrichen haben, einreißen und zu Boden schlagen, damit ihr Fundament freiliegt. Wenn es fällt, wirst du darunter vernichtet, und du wirst erkennen, dass ich der HERR bin.

Neues Herz Englische Bibel
So will ich die Mauer, die du mit Tünche verputzt hast, niederreißen und zu Boden stürzen, damit ihr Fundament freigelegt wird und sie fällt und du in ihrer Mitte verzehrt wirst; und du wirst erkennen, dass ich es bin der Herr.

Weltenglische Bibel
So will ich die Mauer, die du mit Tünche verputzt hast, niederreißen und zu Boden stürzen, damit ihr Fundament freigelegt wird und sie fällt und du in ihrer Mitte verzehrt wirst; und du wirst erkennen, dass ich es bin Jahwe.

Youngs wörtliche Übersetzung
Und ich habe die Mauer niedergerissen, die ihr mit Kreide bestrichen habt, und habe sie auf die Erde kommen lassen und ihr Fundament offenbart, und sie ist eingestürzt, und ihr seid in ihrer Mitte verzehrt worden, und ihr habt erkannt, dass ich bin Jehova.

Jeremia 6:15
Schämen sie sich der Greuel, die sie begangen haben? Nein, sie haben überhaupt keine Scham, sie wissen nicht einmal, wie man rot wird. So werden sie unter den Gefallenen fallen, wenn ich sie bestrafe, sie werden zusammenbrechen“, sagt der Herr.

Jeremia 14:15
Darum sagt der Herr über die Propheten, die in Meinem Namen weissagen: Ich habe sie nicht gesandt, doch sie sagen: "Kein Schwert und keine Hungersnot wird dieses Land berühren." Durch Schwert und Hunger werden genau diese Propheten ihr Ende finden!

Hesekiel 13:9
Meine Hand wird gegen die Propheten sein, die falsche Visionen sehen und lügende Weissagungen sprechen. Sie werden nicht dem Rat meines Volkes angehören oder in das Register des Hauses Israel eingetragen werden, noch werden sie in das Land Israel einziehen. Dann wirst du wissen, dass ich der Herr GOTT bin.

Hesekiel 13:15
Und nachdem Ich meinen Zorn gegen die Mauer und gegen die, die sie weiß getüncht haben, ausgelassen habe, werde ich zu dir sagen: 'Die Mauer ist weg, und auch diejenigen, die sie weiß getüncht haben –

Micha 1:6
Deshalb werde ich Samaria zu einem Schutthaufen auf freiem Feld machen, zu einer Pflanzfläche für einen Weinberg. Ich werde ihre Steine ​​ins Tal schütten und ihre Fundamente freilegen.

Habakuk 3:13
Du bist ausgezogen, um dein Volk zu retten, um deinen Gesalbten zu retten. Du hast den Kopf des Hauses der Bösen zermalmt und ihn von Kopf bis Fuß ausgezogen. Sela

So will ich die Mauer, die du mit ungehärtetem Mörtel bestrichen hast, niederreißen und zu Boden stürzen, damit ihr Fundament entdeckt wird und sie fällt und du in ihrer Mitte verzehrt wirst wissen, dass ich der HERR bin.

Psalm 11:3 Wenn die Fundamente zerstört werden, was können die Gerechten tun?

Micha 1:6 Darum will ich Samaria zu einem Ackerhaufen machen, und wie eine Weinbergspflanzung; und ich will seine Steine ​​ins Tal schütten und seine Fundamente entdecken.

Habakuk 3:13 Du bist ausgezogen zum Heil deines Volkes, sogar zum Heil mit deinem Gesalbten hast du das Haupt aus dem Hause der Gottlosen verwundet, indem du das Fundament bis zum Hals entdeckt hast. Sela.

Jeremia 6:15 Schämten sie sich, wenn sie Greuel begangen hatten? ja, sie schämten sich überhaupt nicht und konnten auch nicht erröten; darum werden sie unter ihnen fallen, die fallen: zu der Zeit Das Ich besuche sie, sie werden niedergeworfen werden, spricht der HERR.

Jeremia 8:12 Schämten sie sich, wenn sie Greuel begangen hatten? ja, sie schämten sich nicht und konnten nicht erröten; darum werden sie fallen unter die, die fallen; zur Zeit ihrer Heimsuchung werden sie niedergeworfen werden, spricht der HERR.

Jeremia 14:15 Darum spricht der HERR also von den Propheten, die in meinem Namen weissagen, und ich habe sie nicht gesandt, und doch sagen sie: Schwert und Hunger werden nicht sein in diesem Land Durch Schwert und Hunger werden diese Propheten verzehrt.

Hesekiel 13:9,21,23 Und meine Hand soll auf den Propheten sein, die die Eitelkeit und die göttlichen Lügen sehen; sie werden nicht in der Versammlung meines Volkes sein, noch sollen sie in der Schrift des Hauses Israel geschrieben sein, noch werden sie in das Land Israel eingehen Israel und ihr werdet wissen, dass ich bin der Herr GOTT…

Hesekiel 14:8 Und ich werde mein Angesicht gegen diesen Mann richten und ihn zu einem Zeichen und einem Sprichwort machen und ihn aus der Mitte meines Volkes ausrotten, und ihr werdet erkennen, dass ich bin der Herr.


Das Mandat zur Upload-Filterung würde den Safe Harbor des europäischen Urheberrechts vernichten

Nach monatelangen Studien haben die europäischen Regulierungsbehörden endlich den vollständigen und endgültigen Vorschlag zum Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt veröffentlicht, der leider voller Ideen ist, die den Nutzern und den Plattformen, auf die sie sich verlassen, in Europa und auf der ganzen Welt schaden werden. Wir haben bereits einiges über die durchgesickerte Version dieses Vorschlags geschrieben, aber es lohnt sich, tiefer in eine bestimmte Bestimmung einzutauchen, die beschönigend als Wertteilung bezeichnet wird. Diese Bestimmung, Artikel 13 der Richtlinie, schreibt vor, dass Plattformen für nutzergenerierte Inhalte einen Teil ihrer Einnahmen an Urheberrechtsinhaber lenken, denen es, so die Kommission, sonst schwerfällt, ihre Inhalte online zu monetarisieren. Wir unterstützen nachdrücklich ausgewogene und vernünftige Mechanismen, die dazu beitragen, dass Künstler für ihre Arbeit bezahlt werden. Aber dieser Vorschlag ist weder ausgewogen noch sinnvoll.

Artikel 13 ist so kurz, dass sein wichtigster erster Absatz hier vollständig wiedergegeben werden kann:

Diensteanbieter der Informationsgesellschaft, die große Mengen an Werken oder anderen Schutzgegenständen, die von ihren Nutzern hochgeladen wurden, speichern und der Öffentlichkeit zugänglich machen, treffen in Zusammenarbeit mit den Rechteinhabern Maßnahmen, um das Funktionieren der mit den Rechteinhabern geschlossenen Vereinbarungen über die Nutzung ihrer Werke zu gewährleisten oder anderen Schutzgegenständen oder die Verfügbarkeit von Werken oder sonstigen Schutzgegenständen, die von den Rechteinhabern durch die Zusammenarbeit mit den Diensteanbietern identifiziert wurden, auf ihren Diensten zu verhindern. Diese Maßnahmen, wie der Einsatz wirksamer Technologien zur Inhaltserkennung, müssen angemessen und verhältnismäßig sein. Die Diensteanbieter stellen den Rechteinhabern angemessene Informationen über die Funktionsweise und den Einsatz der Maßnahmen sowie gegebenenfalls eine angemessene Berichterstattung über die Anerkennung und Nutzung der Werke und sonstigen Schutzgegenstände zur Verfügung.

Der Kern dieses Absatzes besteht darin, dass große Plattformen für nutzergenerierte Inhalte Vereinbarungen mit Urheberrechtsinhabern treffen müssen, um automatisierte Technologien einzuführen, die Inhalte scannen, die Nutzer hochladen, und diese Inhalte entweder blockieren oder dafür Lizenzgebühren zahlen

Dies ist keine Content-ID

Das oben beschriebene automatisierte Scanmandat klingt vielleicht ähnlich wie die Content ID-Technologie von YouTube, es gibt jedoch einige wesentliche Unterschiede. Der vielleicht größte Unterschied besteht darin, dass Content ID zwar nur Musik- und Video-Uploads scannt, es jedoch keine solche Einschränkung in Artikel 13 gibt. Daher sieht die Bestimmung vor, dass alle anderen urheberrechtlich geschützten Werke, einschließlich Text, Fotos usw., ebenfalls gescannt werden müssen und gefiltert. Mit einem Federstrich würde das Internet von einer Zone der meist erlaubnislosen freien Meinungsäußerung in einen moderierten ummauerten Garten verwandelt. Eine derart allgemeine Einschränkung der Meinungsfreiheit im Internet ist in einer demokratischen Gesellschaft ziemlich beispiellos.

Ein weiterer Unterschied zu Content ID besteht darin, dass viele zusätzliche Parteien in diese Kooperationen einbezogen würden, sowohl auf der Seite der Plattformen als auch auf der Seite der Urheberrechtsinhaber. Auf Seiten der Plattformen gilt Artikel 13 für jeden Diensteanbieter, der „große Mengen“ von von Nutzern hochgeladenen Inhalten hostet. Was sind „große Beträge“? Wir haben keine Möglichkeit, es mit Sicherheit zu wissen, aber es ist leicht, sich viele Hunderte von Websites vorzustellen, die in Frage kommen könnten, darunter kommerzielle Websites wie Tumblr und DeviantArt, aber auch gemeinnützige und Community-Websites wie Wikipedia und das Internet Archive.& 13

Auf der Seite der Rechteinhaber, mit welchen Rechteinhabern müssen Plattformen verhandeln? Artikel 13 enthält keine Angaben. Sofern keine weiteren Vorschriften oder Branchenvereinbarungen diese Lücke schließen, besteht die Gefahr, dass Plattformen mit Hunderten oder sogar Tausenden von Antragstellern verhandeln müssen, die alle ihren eigenen Anteil am Umsatz der Plattform anstreben. Das ist das Worst-Case-Szenario. Das beste Szenario ist, dass Verwertungsgesellschaften als Vermittler einspringen, aber auch eine weitere Festigung ihrer Rolle in der Wertschöpfungskette ist nicht so attraktiv, da die meisten europäischen Verwertungsgesellschaften nationale Monopole sind und bekanntermaßen ihre Marktmacht missbrauchen.

Unvereinbarkeit mit europäischem Recht und Menschenrechten

Ein Gesetz, das von Internetplattformen verlangt, „freiwillige“ Vereinbarungen mit Urheberrechtsinhabern zu treffen, ist natürlich die Essenz des Orwellschen Doppeldenkens und ein Kennzeichen der Art der politischen Entscheidungsfindung durch Stellvertreter, die wir Schattenregulierung genannt haben. Die Kommission wird wahrscheinlich diesen Ansatz verfolgen, weil sie weiß, dass sie Internetplattformen nicht direkt verpflichten kann, Inhalte zu scannen, die von Nutzern hochgeladen werden – ein bestehendes Gesetz, Artikel 14 der Richtlinie 2000/31 über den elektronischen Geschäftsverkehr (E-Commerce-Richtlinie), verbietet ausdrücklich eine solche Anforderung.

Diese Bestimmung, die in etwa den Safe-Harbor-Bestimmungen in Section 512 des DMCA entspricht, gewährt Internetplattformen eine bedingte Immunität für von Nutzern hochgeladene Inhalte und schließt die Auferlegung einer allgemeinen Verpflichtung zur Überwachung solcher Inhalte aus. Der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) hat 2011 und 2012 in zwei getrennten Fällen entschieden, dass sich dieses Verbot der allgemeinen Überwachung unmittelbar aus den Artikeln 8 und 11 der Europäischen Charta der Grundrechte ableitet, die personenbezogene Daten und die Freiheit der Meinungsäußerung schützen, und Informationen.

Wenn die Europäische Kommission vorschlagen würde, den Safe Harbor gemäß Artikel 14 direkt aufzuheben, wäre dies ein klarer Verstoß gegen die Grundrechte der Europäer. Die Kommission schlägt jedoch vor, dies durch das Scheinarrangement zu umgehen, Unternehmen zu privaten Vereinbarungen zu zwingen. Überzeugt? Wir auch nicht. Es ist ein klares Gesetz, dass eine Regierung ihre eigenen Menschenrechtsverpflichtungen nicht umgehen kann, indem sie die Verletzung dieser Rechte an den Unternehmenssektor delegiert.

Ein Mandat für Internetplattformen, die Inhalte der Nutzer zu scannen und zu filtern, ist genau die Art von allgemeiner Überwachungspflicht, die Artikel 14 verbietet. Anstatt sich vor dem EuGH einer Anfechtung der Richtlinie über den digitalen Binnenmarkt zu stellen, sollte die Europäische Kommission ihren Versuch aufgeben, die E-Commerce-Richtlinie durch die Schattenverordnung neu zu formulieren, bevor der Vorschlag weitergeht.

In dieser Phase des labyrinthischen europäischen Gesetzgebungsverfahrens liegt der Vorschlag nicht in der Hand der Europäischen Kommission und wartet auf eine Stellungnahme der anderen EU-Institutionen, des Rates der EU und des Europäischen Parlaments. Diese Überprüfung bietet den Benutzern die Möglichkeit, sich einzumischen, also machen Sie sich bereit. EFF wird mit unseren europäischen Partnern zusammenarbeiten, um sich gegen diesen repressiven Vorschlag zu wehren – und wir werden Sie um Ihre Hilfe bitten. Bleiben Sie dran.


The Angle: Stay Awake Edition

Nicht schlafen gehen: Dahlia Lithwick weiß, dass alles, was an der Grenze passiert, a Menge. Aber wir können uns nicht abwenden – nicht jetzt.

Das Schlimmste wie immer: Die heutigen Berichte über die Klage des Staates New York gegen die Trump Foundation zeigen Felix Salmon, dass der Präsident und seine Familie die Grenzen der transaktionalen Philanthropie überschreiten – ein Modell des „Gebens“, das überall zu finden ist, aber selten in solchen Extremen praktiziert wird.

Hier ist Ihr Team: Darf Jayson De Leon bescheiden vorschlagen, dass Sie Peru zum Gewinn der Weltmeisterschaft anfeuern? „Jubeln Sie mit mir für ein mittelständisches Land, in dem die Gesänge nie aufhören, das Bier reichlich fließt und die Geschichte noch geschrieben wird“, schlägt er vor.

Unkenntlich: Meredith Gansner, eine Psychologin, die mit Teenagern arbeitet, sieht in den Handlungssträngen der bizarr großen Anzahl von Netflix-Shows über Teenager mit psychiatrischen Erkrankungen nichts von ihren Patienten.

Zum Spass: Ein schreckliches Getränk, das Ihnen gefallen könnte.

Rebecca Zwiebel ist ein Slate Staff Writer und Autor von Unschuldige Experimente.


SCP-Stiftung



Dietrich trat aus der Toilette und ging zum Waschbecken. Seine Schuhe mit harten Sohlen hallten bei jedem Schritt von den Wänden wider, und das kühle, rauschende Wasser aus dem Wasserhahn durchbrach die Stille in der leeren Herrentoilette. Ein kurzer Wasserspritzer ins Gesicht, um seine Nerven etwas zu beruhigen und ein langes Ausatmen später schaute er durch den Spiegel vor sich und über die eigene Schulter.

"…Ja, ich weiß… Ich habe die E-Mail auch gesehen… sie ist in drei Wochen geplant, was meinst du, was ich dagegen mache?"

Er hielt inne, um auf die Antwort zu warten, schüttelte aber abschätzig den Kopf.

"Merle… im Ernst&8230 Ich habe das heute nicht, verstanden? Lass mich nicht bereuen, dir Gebärdensprache beizubringen. Kannst du die nächste Stunde einfach still sein?"

Er spritzte sich noch mehr Wasser ins Gesicht und trocknete sich ab, wobei er darauf achtete, dass nichts auf seine schwarze Krawatte oder sein weißes Oxfordhemd tropfte. Sein krauses Haar steht fast gerade, aber so war es normalerweise und die meisten Agenten könnten sich nicht darum kümmern, wie ihre Haare im Dienst aussehen. Dietrich würde viel lieber in den kühlen Ozark-Seen nach Blaukiemen fischen, als weiterhin Merles ausdruckslose Miene in diesem Spiegel zu betrachten.

"Ich kann jetzt nicht so mit dir reden. Warum? Weil die Leute weise werden, wie sie es immer tun. Und wenn wir noch zur Jahresprüfung hier sind, wird die Scheiße für uns beide so richtig ins Schwärmen geraten."

Er hielt einen Moment inne, um sich die Antwort anzusehen.

"Gut. Helfen Sie mir nur, es für eine weitere Woche zusammenzuhalten, dann lege ich die Überweisung hier vor dem Termin ein. Aber du musst mir etwas Platz lassen, Merle. Gut? Gut."

Er rückte sein Schulterhalfter ein letztes Mal zurecht, bevor er die Toilette verließ und in den Flur ging, wobei er versuchte, Merle nicht direkt in seiner Umgebung anzusehen (was etwas war, in dem er sich ziemlich versiert hatte).

Karlyle zog seine Jacke zurecht und ging in den Serverraum. Das Technologiezentrum am Standort-19 war zweifellos beeindruckend, und für Karlyle hätte es genauso gut Magie sein können. Er spielte mit dem Gedanken, kindisch den Stecker zu ziehen, nur um zu sehen, was für ein Chaos es anrichten könnte, entschied aber, dass man das besser jemandem überlassen sollte, der etwas jünger und weniger verantwortlich war.

Dr. Hamilton wartete in der Nähe der Nordwand auf ihn und bastelte müßig an einer losen Steckdose. Er bemerkte, dass Karlyle näher kam und stand auf, um ihm die Hand zu schütteln.

»Direktor«, sagte Hamilton, »willkommen in den Server-Racks. Das ist … gut, ist es nicht das zentralen Mainframe, aber es ist für unsere Abteilung."

Karlyle schüttelte ihm die Hand. »Ein Vergnügen, Doktor. Wie immer sind die Innovationen, die Site-19 hervorbringen kann, ein Wunder für mich.“ Hamilton kicherte höflich. »Ich nehme an, Sie haben also meine bürointerne Mitteilung erhalten?« fuhr Karlyle fort.

Hamilton nickte. "Ich habe deine E-Mail bekommen, sicher. Worüber wolltest du reden?"

"Ihre KI-Abteilung. Ich habe einige Ihrer vorläufigen Ergebnisse gesehen und war sehr beeindruckt. Meine Techniker bei Site-81 sind daran interessiert, ein ähnliches Modell aufzubauen, und haben einen sehr groben Prototyp in Arbeit, aber "Er hielt inne und runzelte die Stirn. "Einige der nuancierteren Spezifikationen sind ihnen fremd, fürchte ich."

»Das ist in Ordnung, ich weiß genau, mit wem Sie sprechen müssen.« Er zögerte. »Aber ich weiß nicht genau, warum Sie hier sind. Du bist ein vielbeschäftigter Typ, hättest du nicht jemanden schicken können?"

Karly lächelte. „Ich freue mich, neue Dinge zu sehen, Doktor. Außerdem war ich wegen anderer Geschäfte in der Stadt."

Kaum hatte Karlyle seinen Satz beendet, betrat Dietrich den Raum. Sofort korrigierte er seine krumme Haltung und versuchte, jede scheinbare Überraschung zu unterdrücken. Der Serverraum war ungefähr so ​​aufregend wie der Schrank des Hausmeisters und von den Vorgesetzten ungefähr so ​​häufig besucht. Trotzdem war es nur ein weiterer Mittwoch für sie.

»Howdy.« Dietrich grüßte beide mit seiner normalen lockeren Begrüßung. "Glaubt ihr nicht, dass ihr beide Login-Probleme habt, oder?"

Merle strich in einer angrenzenden Spiegelung sichtlich mit dem Gesicht aneinander, ein Ausdruck, der von Dietrich völlig ignoriert wurde.

»Kaum.« Hamilton lächelte verschroben. »Eigentlich haben wir nur über Sie gesprochen, Agent Lurk.«

„Lurk?“ Karlyle zog eine Augenbraue hoch. "Das ist kein Rufzeichen, oder?"

"Nein, das ist äh, die schottische Seite. Früher war M'Lurgh, aber du weißt, wie 'Mericans Schwierigkeiten hatten, Dinge auszusprechen und so. So ziemlich jeder reagiert gleich, wenn er es zum ersten Mal hört."

Hamilton nickte verlegen. "Richtig. Wie auch immer, der Direktor sucht jemanden, der bei der Entwicklung eines AIC für Site-81 hilft."

Dietrich sah Hamilton an, dann Karlyle und schließlich einen kurzen Blick auf Merle, der seine Aufmerksamkeit wieder auf die Ärzte richtete.

Dietrich legte als Antwort den Kopf schief, "Schauen Sie", ich mag wie ein Forscher quaken, aber ich bin verdammt noch mal keiner", Sir. Ich helfe den echten Nerds nur, ihre Lieblingsprojekte in praktische Werkzeuge zu verwandeln. Die Lücke zwischen Theorie und Praxis schließen, weißt du?"

Karly lächelte. „Wie sich herausstellt, bin ich hier, um genau darüber zu diskutieren. Dr. Hamilton, wenn ich darf?“

Hamilton wedelte wegwerfend mit der Hand. »Gehen Sie gleich weiter, Direktor. Ich habe das Gefühl, dass ich mich nicht mehr einmischen möchte."

Karlyle deutete auf einen Nebenraum und folgte Lurk hinein. Er schloss die Tür hinter ihnen, und sie setzten sich an den Konferenztisch.

"Nenn mich lieber Dietrich, wenn du Namen benutzen willst."

Karlyle nickte. »Gut, Dietrich. Ich möchte über Ihre AICs sprechen und wie sie auf eine invasive, rein technologische Bedrohung reagieren könnten.« Er lehnte sich in seinem Stuhl zurück. "Lassen Sie uns sagen, dass eine aggressive, technologische SCP-Entität irgendwo die Eindämmung durchbricht und auf den Mainframe für eine Site gelangt. They are threatening to lock the site down, activate the on-site device, as such. How would one of your AICs handle such a situation?"

"Well…" Dietrich tipped back a bit in his chair to construct his words, ruminating on the problem for some time. "First off, this ain't my division. I've just been helpin' them get off the floor and into the field so ta speak. And second, I reckon it depends. AICs are like real folks. They think, feel, make mistakes… they just do it much faster than we can.

"But that's just it ain't it?" he continued, leaning forward. "They think fast and are even faster on the trigger… and sometimes both at the same time. If the barn's on fire, ya don't wait fer it to rain, right?"

Karlyle nodded. "In your experience, then, do you feel like the models we have available now are suitable for handling a site's day-to-day activities?"

"Reckon so. That's what they's built fer, anyway."

Dietrich hesitated. "What Über combat?"

"Imagine, if you will, that an anomalous threat becomes apparent somewhere in the world. How far do we have to go until the AICs are capable of addressing the threat directly, attacking it and containing it, without outside direction?"

"AICs gotta be trained like anyone else. Acting on their own takes experience and experience can't be programmed. I mean sure… yer typical virus s'not even on the radar. But anomalous threats are…"

Dietrich's eyes darted past Karlyle for a moment to view Merle signing a message to him in the reflection of the wall mounted touch-screen. Before he could pick up on what Merle was trying to convey he realized he was pausing for too long.

"…unpredictable," he concluded. "It'll take some time 'fore being let off the leash like ya want."

Karlyle took a quick glance behind him, looked straight at Merle. Seeing nothing, he turned back to Dietrich and nodded in acknowledgement. "I see."

"Sir?" Dietrich asked. "S'there some'em that the AICs need to contain currently?"

Karlyle squinted. He wasn't quite sure how to handle this strange man. He was knowledgeable, certainly, but something seemed off.

"Not necessarily," he said, leaning forward. "Currently I am just exploring possibilities, for my own site and for other projects."

"Yes, apologies. Dietrich, how suitable would you say you are to maintain these systems in the field? How adequate is your expertise in this area?" He looked over Dietrich's shoulder into the server room beyond them. "Additionally, what other projects are you currently assigned to?"

"Currently? Just this. I've been bouncing from divisions and labs ever since I got transferred outta Mu-13. But in the field… we got some stuff on the backburner havin to do with mobile apps and AICs. That'd be a good start fer what yer lookin fer."

Dietrich placed his standard issue mobile device on the conference table. "I know these AICs well, sir. I can't build one from scratch, but I can tune and tweak them. That is to say, I know a'nuff. Ain't that right, Alex?"

The phone beeped and responded in a perky female voice. «That's right, sir!»

Karlyle looked down at the phone with an air of curiosity. "This is the fourth generation system, yes? The Alexandra system?"

Dietrich nodded. "Yessir, hosted right here in 19. The latest and greatest artificially intelligent conscript they've made to date."

The old doctor lifted the phone. An avatar of a blue haired young woman sat centered on the screen, and smiled when it turned to face Karlyle.

«Good afternoon, Dr. Aktus!» The vocal synthesis, Karlyle considered, was very good. «It is a pleasure to finally meet you.»

Karlyle addressed Dietrich. "This can hear me?"

«Sure can!» Alexandra replied, blinking a notification light. «I'm integrated into all of the hardware designed for these devices, and have access to whatever utility I want to use, whenever I need to use it. Cameras, microphones, lasers-» she laughed «-ok, maybe not lasers, but I'm sure they're working on that too!»

"Fascinating," Karlyle said, mulling the object over in his hands, "this is far superior to the Access system running at Site-81."

«Access, woof.» The avatar stuck out her tongue. «I've seen the source, that's pretty outdated stuff.»

Karlyle raised an eyebrow in agreement. "Dietrich, if you are willing, I might have a position for you in the near future, that is, if you are interested in continuing your work with these AICs."

"Imma round peg, sir. Jack of all trades, master of none." Dietrich drummed his fingers on the table. "Kinda prefer it that way to be honest. Don't like gettin' pigeonholed. Kinda why I left Mu-13." He then stopped drumming. "That said… Site-81? It's a change in scenery I s'pose. Why not."

Merle nodded in agreement at the change. It was a blessing in disguise for the two of them considering Dietrich was two steps and an annual psychiatric examination away from being labeled as schizophrenic.

"What's yer time frame, sir?" Dietrich asked.

Karlyle pulled a white envelope from within his jacket. "It would not necessarily be for Site-81, I am afraid," he said, sliding the envelope across the table to Dietrich, "and the time frame would be immediately."


13 причин почему

После загадочного самоубийства девушки-подростка ее одноклассник получает несколько записей, открывающих завесу тайны ее трагического решения.

1. Кассета 1, сторона А

В школе оплакивают смерть Ханны Бейкер. Ее друг Клэй получает коробку кассет с записями, которые она сделала незадолго до самоубийства.

2. Кассета 1, сторона Б

Ханна вспоминает, как подружилась с двумя новенькими — Джессикой и Алексом. Джастин не приходит в школу, а мать Ханны встревожена находкой.

3. Кассета 2, сторона А

Зависть и сплетни пагубно сказываются на отношениях Ханны. Алекс чувствует себя виноватым, а ребята заставляют Клэя напиться.

4. Кассета 2, сторона Б

Ханна устраивает ловушку: ей кажется, что за ней кто-то следит. Мать Ханны требует от директора ответа, а Клэй мстит обидчику Ханны.

5. Кассета 3, сторона А

На танцах между Ханной и Клэем пробегает искра, но сплетни все портят. Клэй ведет Кортни на могилу Ханны.

6. Кассета 3, сторона Б

В день Святого Валентина свидание Ханны идет не по плану. В школе Алекс ввязывается в серьезную драку и теперь должен предстать перед дисциплинарным комитетом.

7. Кассета 4, сторона А

Во время классного проекта еще один ученик подставляет Ханну. Кошмары о ней начинают одолевать Клэя не только по ночам, но и днем.

8. Кассета 4, сторона Б

Ханна изливает душу, вдохновившись тем, как ее друг читает стихи. Тони рассказывает Клэю о той ночи, когда Ханна умерла.

9. Кассета 5, сторона А

На летней вечеринке Ханна становится свидетельницей ужасного события. Клэй пытается договориться с Джастином, а Маркус предупреждает его, что худшее еще впереди.

10. Кассета 5, сторона Б

После вечеринки расстроенную Ханну подвозят домой. Джессика ведет себя все более непредсказуемо, а Клэй узнает правду о трагедии.

11. Кассета 6, сторона А

Клэй и Ханна сближаются. Клэй всю ночь слушает кассету о себе вместе с Тони, а у Брайса дома кипят страсти.

12. Кассета 6, сторона Б

После ссоры с родителями Ханна приходит на вечеринку. Ученикам вручают повестки в суд, а Джастин пытается разобраться, кому он хочет сохранить верность.

13. Кассета 7, сторона А

Ханна обращается за помощью к школьному психологу мистеру Портеру. Клэй дает Тони послушать новую запись и обдумывает, что делать дальше.

Клэя преследуют воспоминания о Ханне, а на суде ученики школы открывают ужасающие подробности.

1. Первая фотография

Спустя 5 месяцев после смерти Ханны дело против школы Либерти рассматривается в суде. Тайлер выступает как первый свидетель. Клэй находит в шкафчике пугающую фотографию.

2. Две целующиеся девушки

Кортни принимает смелое решение. Воспоминания Клэя о Ханне вносят разлад в его отношения со Скай. Кто-то разносит редакцию выпускного альбома.

3. Пьяная шлюха

Испугавшись угроз, Алекс и Клэй уговаривают Джессику дать показания против Брайса. Клэй просит Тони помочь ему найти возможного свидетеля.

4. Вторая фотография

Клэй скрывает секрет от родителей. Опасаясь за свою репутацию, Маркус лжет в суде. Джессика и Алекс прогуливают школу.

5. Меловая машина

Тайлер и Сайрус наслаждаются своим статусом изгоев. Алекс пытается вернуть утраченные воспоминания. Райан и миссис Бейкер ищут зацепки в стихах Ханны.

6. Улыбка в конце причала

Клэй пытается понять, где были сделаны снимки. Джастин приходит в школу. Зак всех удивляет рассказом о своих отношениях с Ханной.

7. Третья фотография

Алекс вымещает зло на Брайсе. Маркуса кто-то шантажирует. Клэй дает показания о ночи, которую они с Ханной провели вместе. Джессика вспоминает о прошлом.

8. Маленькая девочка

Всеобщее внимание приковано к родителям Ханны, Джессика пытается поговорить с миссис Бейкер. Джастин старается удержаться от наркотиков. Клэю удается связаться со Скай.

9. Недостающая страница

Тайлер идет на свидание с сестрой Сайруса. Хлоя требует у Брайса ответов. Джесс размышляет, готова ли она к новым отношениям. Мистера Портера терзает чувство вины.

10. Улыбочку, сволочи

Тони рассказывает о своем прошлом. Шери придумывает, как пробраться в «здание клуба». Мистер Портер пытается помочь Джастину. Зак и Брайс ссорятся.

11. Брайс и Хлоя

Брайс дает показания, после чего в школе начинаются беспорядки. Джессика рассказывает Хлое про «здание клуба». К Алексу возвращаются воспоминания.

12. Коробка с фотографиями

Клэй и другие ребята получают новые угрозы. Тайлеру грозят дисциплинарные меры. Джастин дает показания против Брайса, рискуя собственным будущим.

13. Пока!

Месяц спустя близкие Ханны вспоминают ее и утешают друг друга. А жестокое преступление доводит одного из учеников до крайности.

Через несколько месяцев после Весеннего бала школу Либерти ожидает новый удар: во время встречи выпускников убивают Брайса Уокера… Под подозрением оказываются все.

1. Да. Я новенькая

Полицейские допрашивают Клэя об исчезновении Брайса. Клэй вспоминает, как после Весеннего бала заметал следы Тайлера и встретил Ани.

2. Если ты дышишь, ты лжешь

Узнав, что Хлоя беременна, Клэй и Ани приходят навестить ее. Хлоя рассказывает, что обратилась к Заку за поддержкой… и что Брайс ничего не знал.

3. Хорошего человека не отличить от плохого

В школе все на взводе из-за расследования. Ани вспоминает, как Джессика ругалась с Брайсом. Подозревая неладное, Ани и Клэй начинают следить за ней.

4. Злой, молодой и мужчина

Тайлер признается, что оружие еще у него, и ребята следят за ним в школе. Их беспокойство усиливаются, когда они узнают, что у него был мотив убить Брайса.

5. Чистых нет

Обнаружив в машине Брайса стероиды, полиция проводит обыск в школе. Алекс вспоминает, что Брайс поддержал его, когда Джессика его бросила.

6. Можно многое сказать о человеке по тому, как он скорбит

Полиция вызывает Тони на допрос. На похоронах Брайса Ани узнает два опасных секрета.

7. C Клэем Дженсеном есть много проблем

Полиция допрашивает Джастина и Клэя о той ночи, когда Клэй угрожал Брайсу оружием. Клэй узнает, что связь Ани и Брайса куда ближе, чем он думал.

8. В школе даже в хороший день трудно сказать, кто на твоей стороне

Мистер Портер опрашивает учеников насчет Клэя, который заявляет, что невиновен. Узнав, что Портер консультировал Брайса, Клэй и Ани начинают сомневаться в его мотивах.

9. Ты всегда ждешь плохих новостей

Полиция официально называет Клэя подозреваемым в убийстве. Ани ловит Джастина на лжи, узнав, что Брайс выручил его в опасной ситуации.

10. Будто в западне

Мать Ханны возвращается в город. Она уговаривает Клэя защищаться и рассказывает ему подробности об отношениях Тони и Брайса.

11. Есть секреты, хранить которые больше нельзя

Полиция находит всё больше причин подозревать Клэя. Но драка во время игры доказывает, что у всех были свои причины желать Брайсу смерти.

12. А после обрушился ураган

Из-за ареста Клэя его друзья принимают рискованные решения. Выясняется вся правда о потасовке во время матча.

13. Пусть мертвые хоронят мертвых

Клэя освобождают под залог, а Ани придумывает, как добиться его оправдания. Выясняется правда об убийстве Брайса.

Приближается окончание школы, и когда секреты прошлого начинают угрожать Клэю и его друзьям, перед ними встает мучительный выбор. Финальный сезон.

1. Зимние каникулы

Полиция допрашивает Тайлера об оружии, и друзья ссорятся. Уинстона выгоняют из Хиллкреста, и он переводится в школу Либерти.

2. Экскурсия по колледжу

После инцидента в школе Клэй решает, что кто-то хочет его подставить. Зак и Клэй попадают в переплет на экскурсии по колледжу.

3. День святого Валентина

Школа готовится к танцу Love Is Love на День святого Валентина, а Клэя тревожат назойливые звонки.

4. Поход старшеклассников

Клэй вынужден разобраться со своей тревогой во время похода старшеклассников. Подозрительное письмо угрожает подорвать доверие между друзьями.

5. Домашняя вечеринка

Дженсены заставляют мальчиков сдать тест на наркотики. Когда родители школьников Либерти узнают о предстоящей вечернике, Клэй решает, что они следят за учениками.

6. Четверг

Школа закрывается на карантин. Клэй, Тони и Джастин переживают из-за пропажи Тайлера.

7. Собеседование в колледже

Друзья борются со сложными эмоциями на вступительных собеседованиях, и нервы Клэя продолжают сдавать.

8. Приняли/Не приняли

На фоне карантина обстановка в школе накаляется, и демонстративное злоупотребление властью заставляет студентов действовать.

9. Школьный бал

Когда декан начинает новое расследование и угрожает отменить школьный бал, друзья сознаются родителям… но не до конца.

10. Выпускной

В волнующем финальном эпизоде закаленные трудностями друзья прощаются со школой и мечтают о будущем.


Rise in number of people with additional properties, Resolution Foundation finds

In an era of "generation rent" and record levels of property wealth, a rethink is urged about the concentration of ownership.

Saturday 15 June 2019 13:34, UK

More than one in 10 people in Britain own second homes, buy-to-let and overseas properties worth a total of almost £1tn, a study has found.

Research by the Resolution Foundation think tank, funded by the Nuffield Foundation, said the latest data, compiled for the years 2014 to 2016, shows that the proportion of adults who live in a family with property other than their main residence rose from 7.9% (3.6 million people) in 2001 to 11.2%, or 5.5 million people.

Based on individual owners rather than families that benefit from additional property wealth, the report found about one-in-ten British adults reported holding some form of additional property themselves in 2014-16, more than 4.3 million people.

The report also found the value of additional property wealth has increased from around 𧼚bn in 2001 to 𨁥bn over the same period.

Additional properties accounted for 15.8% of the total ٤tn of overall property wealth held by households in Great Britain in 2014-16.

Additional property wealth is accumulated over time and is most common among older generations, said the report.

Around one-in-six of those born in the 1950s had additional property wealth in their family in 2014-16.

More from UK

Euro 2020: England into Euro 2020 semi-final with 4-0 win over Ukraine

COVID-19: UK records 24,855 more cases and 18 deaths in latest 24-hour period, latest figures show

Family 'immensely proud' of Milton Keynes man who died trying to help child believed to be in danger

Euro 2020: Live reaction as England reach first Euros semi-final in 25 years

COVID-19: Masks, distancing and working from home - how much freedom could we get on 'Freedom Day'?

COVID-19: Doctors call for 'targeted coronavirus prevention measures' to stay after 19 July

Buy-to-let property accounts for the largest group of additional property owners (1.9 million people), followed by second homes (1.4 million) and then overseas property (970,000 people).

Looking at change over time, the biggest component of the increase in additional property ownership from 2008-10 to 2014-16 was in buy-to-let properties, the report found.

The number of people owning buy-to-let property rose by more than 50% over this eight-year period.

Der Bericht wies auch darauf hin, dass die Zahl der Hypothekendarlehen seit 2000 um das 15-Fache gestiegen ist.

Drei Hauptgründe für den Besitz von zusätzlichem Eigentum waren Mieteinnahmen, Sicherheit im Ruhestand und die Weitergabe von Vermögen an jüngere Verwandte, heißt es in dem Bericht.

"Das Vermögen mehrerer Immobilien ist in den letzten zwei Jahrzehnten schnell gewachsen", sagte der Politikanalyst George Bangham.

„Während insbesondere junge Menschen seltener ein Eigenheim besitzen als frühere Generationen, besitzen diejenigen, die es besitzen, eher mehr als eine Immobilie.”

Es wurde festgestellt, dass 37 % der in den 1980er Jahren geborenen Personen im Alter von 29 Jahren Eigentum besaßen, verglichen mit 50 % der in den 1960er Jahren geborenen Personen.

In einer Zeit, in der die „Generationenrente“ neben dem höchsten Immobilienvermögen, das das Land je gesehen hat, existiert, kommt der Bericht zu dem Schluss, dass es sinnvoll ist, umfassender darüber nachzudenken, wie sichergestellt werden kann, dass Wohnen fair und effizient besteuert wird, und wie dies reduziert werden kann seine Konzentration, damit jede Generation eine faire Chance auf ein Eigenheim hat.

Herr Bangham sagte, das bloße Ausmaß des zusätzlichen Immobilienvermögens sei ein wichtiger Treiber für die zunehmenden Vermögensunterschiede in ganz Großbritannien.

„Da der riesige Bestand an Zweitwohnungen, Mietwohnungen und Auslandsimmobilien an jüngere Generationen weitergegeben wird, besteht die Gefahr, dass Großbritannien zu einem Land wird, in dem das Weiterkommen im Leben genauso davon abhängt, was man erbt, wie was man verdient,& #8221 fügte er hinzu.


Willkommen bei der FHIR-Spezifikation (Fast Healthcare Interoperability Resources), einem Standard für den elektronischen Austausch von Gesundheitsinformationen. Diese Seite bietet einen Überblick über den Standard und dient als Fahrplan für Erstleser der Spezifikation, um sich schnell in FHIR zurechtzufinden.

2.13.1 Hintergrund Krankenakten werden zunehmend digitalisiert. Da sich Patienten im Ökosystem des Gesundheitswesens bewegen, müssen ihre elektronischen Patientenakten verfügbar, auffindbar und verständlich sein. Um eine automatisierte klinische Entscheidungsunterstützung und andere maschinelle Verarbeitung zu unterstützen, müssen die Daten außerdem strukturiert und standardisiert werden. (Siehe Kommende digitale Herausforderungen im Gesundheitswesen) HL7 stellt sich diesen Herausforderungen durch die Entwicklung von Standards für den Datenaustausch und die Modellierung von Informationen im Gesundheitswesen seit über 20 Jahren. FHIR ist eine neue Spezifikation, die auf aufkommenden Branchenansätzen basiert, aber durch jahrelange Erkenntnisse zu Anforderungen, Erfolgen und Herausforderungen durch die Definition und Implementierung von HL7 v2 geprägt ist , HL7 v3 und der RIM und CDA . FHIR kann als eigenständiger Datenaustauschstandard verwendet werden, kann und wird aber auch in Partnerschaft mit bestehenden weit verbreiteten Standards verwendet werden. (Siehe Vergleich von FHIR mit anderen HL7-Standards) FHIR zielt darauf ab, die Implementierung zu vereinfachen, ohne die Informationsintegrität zu beeinträchtigen. Es nutzt vorhandene logische und theoretische Modelle, um einen konsistenten, einfach zu implementierenden und rigorosen Mechanismus für den Datenaustausch zwischen Anwendungen im Gesundheitswesen bereitzustellen. FHIR verfügt über integrierte Mechanismen zur Rückverfolgbarkeit zum HL7 RIM und anderen wichtigen Inhaltsmodellen. Dies gewährleistet die Ausrichtung an den zuvor definierten Mustern und Best Practices von HL7, ohne dass der Implementierer genaue Kenntnisse des RIM oder eines HL7 v3 haben muss Ableitungen. (Siehe Vergleich von FHIR mit anderen HL7-Standards) 2.13.2 Komponenten Der grundlegende Baustein in FHIR ist eine Ressource. Alle austauschbaren Inhalte werden als Ressource definiert. Alle Ressourcen haben die folgenden Eigenschaften: Eine gängige Methode, sie zu definieren und darzustellen, indem sie aus Datentypen erstellt werden, die gemeinsame wiederverwendbare Muster von Elementen definieren define Ein gemeinsamer Satz von Metadaten Ein für Menschen lesbarer Teil 2.13.3 Ansatz

2.13.3.1 Ansatz zur Informationsmodellierung Die Philosophie hinter FHIR besteht darin, eine Basis von Ressourcen aufzubauen, die entweder einzeln oder in Kombination die meisten gängigen Anwendungsfälle abdecken. FHIR-Ressourcen zielen darauf ab, den Informationsinhalt und die Struktur für den Kerninformationssatz zu definieren, der von den meisten Implementierungen gemeinsam genutzt wird. Es gibt einen integrierten Erweiterungsmechanismus, um den verbleibenden Inhalt nach Bedarf abzudecken. Die FHIR-Modellierung verwendet einen Kompositionsansatz. Im Vergleich dazu HL7 v3 Die Modellierung basiert auf "Model by Constraint" (siehe Vergleich von FHIR mit anderen HL7-Standards). Mit FHIR werden spezifische Anwendungsfälle in der Regel implementiert, indem Ressourcen durch die Verwendung von Ressourcenreferenzen miteinander kombiniert werden. Obwohl eine einzelne Ressource für einen bestimmten Anwendungsfall für sich allein nützlich sein kann, ist es üblicher, dass Ressourcen kombiniert und auf die spezifischen Anforderungen des Anwendungsfalls zugeschnitten werden. Zwei spezielle Arten von Ressourcen werden verwendet, um zu beschreiben, wie Ressourcen definiert und verwendet werden: - beschreibt die Schnittstellen, die eine Implementierung für den Datenaustausch bereitstellt - zusätzliche Regeln bereitzustellen, die dazu dienen, die in den von der Implementierung verwendeten Ressourcen definierten Optionalität, Kardinalität, Terminologiebindungen, Datentypen und Erweiterungen einzuschränken

2.13.4 Die Spezifikation Im Großen und Ganzen ist die FHIR-Spezifikation in eine Reihe von Modulen unterteilt: : Die grundlegende Definitionsinfrastruktur, auf der der Rest der Spezifikation aufbaut : Dienste, die den Implementierern helfen, die Spezifikation zu nutzen : Dokumentation und Dienste zur Schaffung und Aufrechterhaltung von Sicherheit, Integrität und Datenschutz : Testen der Konformität mit der Spezifikation und Definieren von Implementierungsleitfäden : Verwendung und Unterstützung von Terminologien und verwandten Artefakten : Definierte Methoden zum Austausch von Ressourcen : Basisressourcen zur Nachverfolgung von Patienten, Ärzten, Organisationen, Geräten, Substanzen usw. : Klinische Kerninhalte wie Probleme, Allergien und der Pflegeprozess (Pflegepläne , Überweisungen) + mehr : Medikationsmanagement und Impfverfolgung : Beobachtungen, Diagnoseberichte und Anfragen + zugehörige Inhalte : Verwaltung des Pflegeprozesses und technische Artefakte im Zusammenhang mit dem Verpflichtungsmanagement : Abrechnungs- und Antragsunterstützung : Klinische Entscheidungsunterstützung und Qualitätsmaßnahmen Ressourcen haben ein breites Anwendungsspektrum, von reinen klinischen Inhalten wie Pflegeplänen und Diagnoseberichten bis hin zu reiner Infrastruktur wie Message Header und Capability Statements. Sie alle haben gemeinsame technische Merkmale (siehe unten für eine formellere Definition), aber sie werden auf völlig unterschiedliche Weise verwendet. Beachten Sie, dass Sie REST nicht verwenden müssen, um Ressourcen zu verwenden. 2.13.5 Wo soll ich anfangen? Der beste Ausgangspunkt ist, schnell die Ressourcenliste zu lesen, um einen Eindruck davon zu bekommen, welche Ressourcen vorhanden sind, und dann die Ressourcendefinition für Patienten zu sehen, um zu sehen, wie Ressourcendefinitionen aussehen, und dann diese Hintergrundseiten zu lesen: - grundlegender Hintergrund zur Definition von Ressourcen Über Ressourcen: die Erzählung, die sie alle enthalten, und wie sich Ressourcen aufeinander beziehen: XML und JSON Über Erweiterbarkeit: ein wichtiger Weg, um die Spezifikation einfach zu halten Wenn Sie mit einem Hintergrund in einem anderen HL7-Standard (HL7 v2 , HL7 v3 oder CDA ), Die Beziehung zwischen FHIR und anderen HL7-Standards kann ebenfalls nützlich sein

2.13.5.1 Kopfzeilen-Registerkarten Diese Header-Tabs, die in der gesamten Spezifikation zu finden sind, sind wichtig und viele Leser vermissen sie: Die Ressourcen und die von ihnen verwendeten Datentypen werden in einem kompakten, leicht lesbaren XML-ähnlichen Format präsentiert, aber sie enthalten auch detaillierte Beschreibungen ihres Inhalts. Darüber hinaus werden die meisten Ressourcen mehreren verschiedenen Formaten zugeordnet, einschließlich HL7 v2 , die HL7 v3 RIM, CDA , DICOM und andere. Außerdem werden alle Ressourcen mit mindestens einem Beispiel (manchmal vielen mehr) und gegebenenfalls mit Profilen geliefert, die ihre Verwendung unter bestimmten Umständen beschreiben. Schließlich enthalten einige Ressourcen Hinweise, die den Implementierern helfen, die ihnen zugrunde liegende Design-Grundlage zu verstehen.

2.13.6 Zusätzliche Informationen finden und Feedback geben Die FHIR-Spezifikation soll zwar von einer Vielzahl von Zielgruppen verwendet werden können, richtet sich jedoch an die Implementierungsgemeinschaft – diejenigen, die tatsächlich die Software schreiben, die die Spezifikation verwendet. Um den Anforderungen der Implementierungs-Community gerecht zu werden, haben sich die Redakteure bemüht, die Spezifikation prägnant zu halten, um den Leseaufwand zu reduzieren, der vor dem Schreiben nützlichen Codes durchgeführt werden muss. Aus diesem Grund wurden Informationen, die für den Umsetzungsprozess nicht wesentlich sind, wie zum Beispiel geprüfte Alternativen, Streitpunkte, Zukunftspläne etc. von dieser Spezifikation ausgenommen. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Implementierer von Zeit zu Zeit auf Situationen stoßen, in denen die Spezifikation unklar oder unvollständig ist. Schließlich kann es Umstände geben, in denen die Spezifikation verletzt wird oder eine Änderung es ermöglichen könnte, die Anforderungen des Implementierers besser zu erfüllen. HL7 hat daher eine Reihe von Mechanismen bereitgestellt, über die zusätzliche Informationen über FHIR gesucht und gepflegt sowie Unterstützung und Änderungsanträge gestellt werden können.

2.13.6.1 Die FHIR Confluence-Seiten

Das FHIR-Projektteam unterhält auch eine Reihe von Confluence-Seiten wo Entwicklungsprozesse, Methodik und Designentscheidungen dokumentiert werden. Implementierer und andere können ebenfalls zu Confluence beitragen, um zusätzliche Anleitungen und ergänzende Informationen bereitzustellen, die nicht in der Spezifikation enthalten sind. Beachten Sie, dass Confluence-Inhalte nicht maßgebend und für die Feststellung der Konformität mit der FHIR-Spezifikation nicht relevant sind. Außerdem sind einige Confluence-Inhalte möglicherweise nicht auf dem neuesten Stand der neuesten Version der FHIR-Spezifikation.

Die definierten Seiten beinhalten die FHIR-Methodik , Verwendung der FHIR-Designtools , usw. Um die FHIR Confluence-Seiten zu erkunden, können Sie auf der Stammseite beginnen

2.13.6.2 Formale Änderungsanträge

Formale Änderungsanträge können hier gestellt werden . (Es gibt auch einen Link am Ende jeder Seite.) Diese werden von der entsprechenden Arbeitsgruppe überprüft und eine Entscheidung über ihre Aufnahme in die Spezifikation getroffen, einschließlich der Version (falls vorhanden), in der sie enthalten sein werden.

2.13.6.3 Zusätzliche Informationsquellen/Engagement-Mechanismen

Zusätzlich zu den oben genannten Mechanismen bietet HL7 ein Stack Overflow-Tag, Listenserver und ein Online-Chat-System, um verschiedene Ebenen der Unterstützung und des Engagements der Implementierer bereitzustellen. Anweisungen für den Zugriff auf diese anderen Mechanismen (und Anweisungen, wie Sie diese am besten nutzen können) finden Sie unter den Support-Links .

®&kopieren HL7.org 2011+. FHIR Release 4 (Technical Correction #1) (v4.0.1) generiert am Freitag, 1. November 2019, 09:37+1100. QA-Seite
Links: Suche | Versionsverlauf | Inhaltsverzeichnis | Credits | Vergleich mit R3 | | Schlagen Sie eine Änderung vor