Artikel

14.6: Übung - Mathematik


Kompetenzen

Zählbrett und Quipu

1) Bestimmen Sie in der folgenden peruanischen Zähltafel, wie viele von jedem Gegenstand vertreten sind. Bitte zeigen Sie alle Ihre Berechnungen zusammen mit einer Erklärung, wie Sie Ihre Antwort erhalten haben. Beachten Sie den Schlüssel am unteren Rand der Zeichnung.

2) Zeichne einen Quipu mit einer Hauptschnur, die Zweige (H-Schnüre) hat, auf denen jede der folgenden Zahlen steht. (Du solltest produzieren eins Zeichnung für dieses Problem mit der Schnur für Teil ein links und für Teile nach rechts verschieben B durch D.)

A. 232B. 5065
C. 23451D. 3002

Grundlegende Basisumrechnungen

3) 423 in Basis 5 bis Basis 104) 3044 in Basis 5 bis Basis 10
5) 387 in Basis 10 bis Basis 56) 2546 in Basis 10 bis Basis 5
7) 110101 in Basis 2 bis Basis 108) 11010001 in Basis 2 bis Basis 10
9) 100 in Basis 10 zu Basis 210) 2933 in Basis 10 zu Basis 2
11) Konvertieren Sie 653 in Basis 7 in Basis 1012) Konvertieren Sie 653 in Basis 10 in Basis 7
13) 3412 in Basis 5 zu Basis 214) 10011011 in Basis 2 bis Basis 5

(Hinweis: zuerst zur Basis 10 umwandeln, dann zur endgültigen gewünschten Basis)

Das Caidoz-System

Angenommen, Sie würden ein altes Basis-12-System entdecken, das aus zwölf Symbolen besteht. Nennen wir dieses Basissystem das Caidoz-System. Hier sind die Symbole für jede der Zahlen 0 bis 12:

Konvertieren Sie jede der folgenden Zahlen in Caidoz in die Basis 10

Cweitert die folgenden Zahlen zur Basis 10 nach Caidoz, mit den Symbolen shown oben.

19) 17520) 3030
21) 1000022) 5507

Maya-Bekehrungen

Wandeln Sie die folgenden Zahlen in die Maya-Notation um. Zeigen Sie Ihre Berechnungen an, die verwendet wurden, um Ihre Antworten zu erhalten.

23) 13524) 234
25) 36026) 1215
27) 1050028) 1100000

Konvertieren Sie die folgenden Maya-Zahlen in Dezimalzahlen (Basis-10) Zahlen. Alle Berechnungen anzeigen.

James Bidwell hat vorgeschlagen, dass die Maya-Addition durch „einfaches Kombinieren von Balken und Punkten und Tragen zum nächsthöheren Ort“ erfolgt. Er fährt fort: „Nach der Kombination von Punkten und Balken besteht der zweite Schritt darin, alle fünf Punkte gegen einen Balken an derselben Position auszutauschen.“ Nachdem Sie die folgenden Zahlen zur Basis 10 in die vertikale Maya-Notation (natürlich zur Basis 20) umgewandelt haben, führen Sie die angegebene Addition durch:

33) 32 + 1134) 82 + 15
35) 35 + 14836) 2412 + 5000
37) 450 + 84438) 10000 + 20000
39) 4500 + 350040) 130000 + 30000

41) Verwenden Sie die Tatsache, dass die Mayas ein Zahlensystem zur Basis 20 hatten, um die folgende Multiplikationstabelle zu vervollständigen. Die Tabelleneinträge sollten in Maya-Notation vorliegen. Denken Sie daran: Ihre Null sah so aus…. Xerox und dann die Tabelle unten ausschneiden, ausfüllen und in Ihre Hausaufgabe einfügen, wenn Sie die Tabelle nicht mit einem Lineal duplizieren möchten.

(Um darüber nachzudenken, aber nicht aufzuschreiben: Bidwell behauptet, dass nur diese Einträge für die „Maya-Multiplikation“ benötigt werden. Was meint er?)

Binäre und hexadezimale Konvertierungen

Moderne Computer arbeiten in einer Welt elektronischer „Ein“- und „Aus“-Schalter, also verwenden Sie a binär Zählsystem – Basis 2, bestehend aus nur zwei Ziffern: 0 und 1.

Konvertieren Sie die folgenden Binärzahlen in Dezimalzahlen (Basis-10) Zahlen.

42) 100143) 1101
44) 11001045) 101110

Konvertieren Sie die folgenden Zahlen zur Basis 10 in binär

46) 747) 12
48) 3649) 27

Vier Binärziffern zusammen können jede Zahl zur Basis 10 von 0 bis 15 darstellen. Um eine besser lesbare Darstellung von binärcodierten Zahlen zu schaffen, werden üblicherweise Hexadezimalzahlen zur Basis 16 verwendet. Anstatt die 8,13,12 . zu verwenden16 In der früher verwendeten Notation wird der Buchstabe A verwendet, um die Ziffer 10 darzustellen, B für 11, bis zu F für 15, also 8,13,12,16 würde als 8DC geschrieben werden.

Konvertieren Sie die folgenden Hexadezimalzahlen in Dezimalzahlen (Basis-10) Zahlen.

50) C351) 4D
52) 3A653) BC2

Konvertieren Sie die folgenden Zahlen zur Basis 10 in Hexadezimal

54) 15255) 176
56) 203457) 8263

Erkundung

58) Was sind die Vor- und Nachteile von anderen Basen als zehn?

59) Angenommen, Sie sind mit der Erstellung eines Basis-15-Zahlensystems beauftragt. Welche Symbole würden Sie für Ihr System verwenden und warum? Erklären Sie mit mindestens zwei konkreten Beispielen, wie Sie zwischen Ihrem Basis-15-System und dem Dezimalsystem umrechnen würden.

60) Beschreiben Sie einen interessanten Aspekt der Maya-Zivilisation, den wir im Unterricht nicht besprochen haben. Ihre Ergebnisse müssen aus einer Quelle stammen, z. B. einem Enzyklopädieartikel oder einer Internet-Site, und Sie müssen Verweise auf die von Ihnen verwendeten Materialien angeben (entweder die Veröffentlichungsinformationen oder die Internetadresse).

61) Für einen Papua-Stamm im Südosten Neuguineas war es notwendig, die Bibelstelle Johannes 5:5 „Und ein bestimmter Mann war dort, der eine Krankheit von 30 und 8 Jahren hatte“ in „Ein Mann lag krank, ein Mann, beide“ zu übersetzen Hände, fünf und drei Jahre.“ Erklären Sie basierend auf Ihrem eigenen Verständnis von Basensystemen (und etwas gesundem Menschenverstand) die Übersetzung. Bitte verwenden Sie dazu vollständige Sätze. (Hinweis: Um dieses Problem zu lösen, bitte ich Sie, darüber nachzudenken, wie Basissysteme funktionieren, woher sie kommen und wie sie verwendet werden. Sie werden nicht unbedingt eine "Antwort" in Lesungen oder ähnlichem finden ... Sie haben um es zu durchdenken und eine vernünftige Antwort zu finden. Stellen Sie nur sicher, dass Sie klar erklären, warum die Passage so übersetzt wurde, wie sie war.)

62) Der Maya-Kalender wurde bis Dezember 2012 weitgehend diskutiert. Untersuchen Sie, wie der Maya-Kalender funktioniert und wie die Zählungen mit der von ihnen verwendeten Zahl zusammenhängen.


14.6: Übung - Mathematik

In der Einzelvariablenrechnung haben wir gesehen, dass die zweite Ableitung oft nützlich ist: Unter geeigneten Umständen misst sie die Beschleunigung. Sie kann verwendet werden, um maximale und minimale Punkte zu identifizieren. Sie sagt uns etwas darüber, wie stark ein Graph gekrümmt ist. Es überrascht nicht, dass zweite Ableitungen auch im Fall mit mehreren Variablen nützlich sind, aber auch hier ist es nicht überraschend, dass die Dinge etwas komplizierter sind.

Es ist leicht zu erkennen, woher einige Komplikationen kommen werden: Bei zwei Variablen gibt es vier mögliche zweite Ableitungen. Um eine "Ableitung" zu bilden, müssen wir eine partielle Ableitung in Bezug auf $x$ oder $y$ bilden, und es gibt vier Möglichkeiten, dies zu tun: $x$ dann $x$, $x$ dann $y$, $y$ dann $x$, $y$ dann $y$.

Beispiel 14.6.1 Berechnen Sie alle vier zweiten Ableitungen von $f(x,y)=x^2y^2$.

Mit einer offensichtlichen Notation erhalten wir: $f_=2y^2qquad f_=4xyqquadf_=4xyqquadf_=2x^2.$

Sie werden bemerkt haben, dass zwei davon gleich sind, die "gemischten Teiltöne", die durch partielle Ableitungen in Bezug auf beide Variablen in den beiden möglichen Ordnungen berechnet werden. Dies ist kein Zufall&mdashas solange die Funktion einigermaßen schön ist, wird dies immer der Fall sein wahr sein.

Satz 14.6.2 (Satz von Clairaut) Wenn die gemischten partiellen Ableitungen stetig sind, sind sie gleich.

Beispiel 14.6.3 Berechnen Sie die gemischten Teiltöne von $ds f=xy/(x^2+y^2)$. $ f_x=qquad f_=- $ Wir verlassen $f_$ als Übung.


Mathematik : Wortaufgaben – Übung und Lösungen

Wortprobleme sind in unserem täglichen Leben zu sehen. Dabei handelt es sich um Summe, Differenz, positive Differenz und Zahlenprodukt. Das Wichtigste, was Sie beim Lösen von Textaufgaben beachten müssen, ist die AUSLEGUNG DER FRAGE . Wenn Sie die Frage richtig interpretieren können, ist die Lösung einfach.

Summe – das Ergebnis der Addition

Differenz – das Ergebnis der Subtraktion

Positive Differenz – größere Zahl minus kleinere Zahl

Produkt – das Ergebnis der Multiplikation

Die Summe einer Menge von Zahlen ergibt sich aus der Addition der Zahlen.

Die Summe von vier aufeinanderfolgenden Zahlen ist 78.

Die Zahlen seien a, a+1, a+2, a+3.

Subtrahiere 6 von beiden Seiten

Die Zahlen 18, a+1 = 19, a+2 = 20, a+3 = 21

Die Differenz zwischen zwei Zahlen ergibt sich aus der Subtraktion einer von der anderen. Es ist üblich, die kleinere Zahl von der größeren zu subtrahieren. Dies ergibt einen positiven Unterschied.

Der Unterschied zwischen 7 und einer anderen Zahl ist 12. Finden Sie zwei mögliche Werte für die Zahl.

Somit könnte die Zahl 19 oder -5 sein.

Das Produkt zweier Zahlen ergibt sich, wenn die Zahlen miteinander multipliziert werden

Finden Sie das Produkt von -6, 0,7 und 6 2/3.

Konvertieren Sie 0,7 in einen richtigen Bruch = 7/10, 6 2/3 = 20/3

Das Produkt zweier Zahlen ist 8 4/9 . Wenn eine der Zahlen 1/4 ist, suchen Sie die andere Zahl.

Kombinieren von Produkten mit Summe und Differenzen

Finden Sie die positive Differenz zwischen 45 und dem Produkt von 4 und 15

Differenz zwischen 45 und 60 = 60 – 45 = 15.

Finden Sie das Produkt von 8 und die positive Differenz zwischen 3 und 9.

Positive Differenz = 9 – 3 = 6

Finden Sie die Summe von 2,5 und das Produkt von 3 und 2,5

Summe und Produkt = 2,5 + <3 x 2,5>
= 2.5 + <7.5>
= 10.0

Probleme mit Gleichungen

Das Produkt einer bestimmten Zahl und 8 ist gleich der doppelten Zahl von 24 subtrahiert. Finden Sie die Zahl

Das Produkt von x und 8 = 8x

zweimal x (2x) subtrahiert von 24 = 24 – 2x

Die Summe von 42 und einer bestimmten Zahl wird durch 4 geteilt. Das Ergebnis ist gleich der doppelten Zahl. Finde die Nummer

die Summe von 42 und die Zahl = 42 + d

die Summe geteilt durch 4 = 42 + d
4

Ergebnis ist die doppelte Zahl 2d = 42+ d = 2d
4

multiplizieren Sie beide Seiten mit 4 = 42 + d = 2d x 4

d von beiden Seiten abziehen

Die Summe zweier Zahlen ist 22. Die Summe von 3/4 einer der Zahlen und 1/5 der anderen Zahl ist 11. Finden Sie die beiden Zahlen.

Seien die Zahlen a und b = a + b = 22

Die Summe von 3/4 einer Zahl (3/4 a) und 1/5 der anderen Zahl (1/5 b) ist 11 = 3/4 a + 1/5 b = 11

a + b = 22, also b = 22 – a

Setze b in die zweite Gleichung ein

Klassenaufgaben-Übungen

  1. Die Summe von 8 und einer bestimmten Zahl ist gleich dem Produkt der Zahl und 3. Finde die Zahl
  2. Das Vierfache einer bestimmten Zahl ist gleich der Zahl, die von 40 abgezogen wird. Finden Sie die Zahl
  3. Ich ziehe 14 von einer bestimmten Zahl ab und multipliziere das Ergebnis mit 3. Das Endergebnis ist 3. Finde die Zahl
  4. Die Summe zweier Zahlen ist 21. Das Fünffache der ersten Zahl addiert zum 2-fachen der zweiten Zahl ist 66. Finde die beiden Zahlen.
  5. 2 wird zu einer bestimmten Zahl zweimal addiert und die Summe verdoppelt. Das Ergebnis ist 10 weniger als das 5-fache der ursprünglichen Zahl. Finden Sie die ursprüngliche Nummer.
  6. Die Summe zweier Zahlen ist 38. Wenn 8 zu einer der Zahlen zweimal addiert wird, ist das Ergebnis das 5-fache der anderen Zahl.
  7. 5/12 einer Zahl werden von 3/4 der Zahl abgezogen. Ihre positive Differenz beträgt 7 weniger als 5/6 der Zahl. Finden Sie die Nummer.
  8. Finden Sie die Zahl so, dass, wenn 3/4 davon zu 3 1/2 addiert werden, die Summe die gleiche ist, als wenn 2/3 davon von 6 1/2 subtrahiert werden.
  9. Die Summe zweier Zahlen ist 21. 3/4 einer der Zahlen addiert zu 2/3 der anderen ergibt eine Summe von 15. Finden Sie die beiden Zahlen.
  10. 1/3 einer Zahl wird zu 5 addiert. Das Ergebnis ist das Eineinhalbfache der ursprünglichen Zahl. Finden Sie die Nummer.

  1. Die Summe von 8 und einer bestimmten Zahl ist gleich dem Produkt der Zahl und 3. Finde die Zahl
    Die Zahl sei x.
    Die Summe von 8 und x = 8 + x
    Das Produkt aus Zahl und 3 = 3x
    Summe von 8 und x (8 + x) ist gleich dem Produkt der Zahl und 3 (3x) = 8 + x = 3x
    Subtrahiere x von beiden Seiten der Gleichung = 8 + x – x = 3x -x
    = 8 = 2x
    Teilen Sie beide Seiten durch 2 = x = 4.
  2. Das Vierfache einer bestimmten Zahl ist gleich der Zahl, die von 40 abgezogen wird. Finden Sie die Zahl
    Sei die Zahl a
    Vierfache Zahl = 4 x a = 4a
    viermal die Zahl (4a) ist gleich der Zahl, die von 40 abgezogen wird (40 – a): 4a = 40 – a
    Addiere a zu beiden Seiten = 4a + a = 40 – a + a
    = 5a = 40
    Teilen Sie beide Seiten durch 5 = 5a/5 = 40/5
    Daher ist a = 8
  3. Ich ziehe 14 von einer bestimmten Zahl ab und multipliziere das Ergebnis mit 3. Das Endergebnis ist 3. Finde die Zahl
    Sei die Zahl c
    Subtrahiere 14 von der Zahl = c – 14
    Das Ergebnis sei d, also c – 14 = d
    Multiplizieren Sie das Ergebnis mit 3 = 3 x d = 3d
    Endergebnis ist 3, also 3d = 3
    Teilen Sie beide Seiten durch 3, d = 1
    Denken Sie daran, c – 14 = d (1)
    c – 14 = 1
    c = 1 + 14 = 15
  4. Die Summe zweier Zahlen ist 21. Das Fünffache der ersten Zahl addiert zum 2-fachen der zweiten Zahl ist 66. Finde die beiden Zahlen.
    Seien die 2 Zahlen x und y
    Summe der 2 Zahlen = x + y = 21
    Das Fünffache der ersten Zahl (5x) wird zum 2-fachen der zweiten Zahl (2y) addiert, um 66= 5x + 2y = 66 . zu erhalten
    Es gibt 2 Gleichungen – x + y = 21 ……….. eqn 1
    – 5x + 2y = 66 ……… eqn 2
    Eliminieren Sie eine Variable, indem Sie Gleichung 1 mit 2 und Gleichung 2 mit 1 multiplizieren
    – x + y = 21 x 2 = 2x + 2y = 42 …….. Gl. 1
    – 5x + 2y = 66 x 1 = 5x + 2y = 66 ……eqn 2
    Subtrahiere Gleichung 1 von 2 = 5x + 2y = 66 – 2x + 2y = 42
    Neue Gleichung = 3x = 24
    Durch 3 dividieren, x = 8
    Um y zu finden = Wähle eine der Gleichungen (8) + y = 21, y = 21 – 8 = 13
    Oder 5(8) + 2y = 66, 2y = 66 – 40 = 26, 2y = 26, y = 13.
    Die beiden Zahlen sind 8 und 13.
  5. 2 wird zu einer bestimmten Zahl zweimal addiert und die Summe verdoppelt. Das Ergebnis ist 10 weniger als das 5-fache der ursprünglichen Zahl. Finden Sie die Originalnummer .
    Sei die Zahl z
    2 wird zur doppelten Zahl addiert = (2 + 2z)
    Die Summe wird verdoppelt = (2 + 2z) + (2 +2z)
    Ergebnis ist 10 weniger als die ursprüngliche Zahl = 5z – 10
    Die vollständige Gleichung lautet = (2 + 2z) + (2 +2z) = 5z – 10
    = 2 + 2z + 2 + 2z = 4 + 4z
    4 + 4z = 5z – 10
    Sammle gleiche Terme auf beiden Seiten der Gleichung
    4z – 5z = -10 – 4
    -z = -14
    Dividiere durch -, z = 14
    6. Die Summe zweier Zahlen ist 38. Wenn 8 zu einer der Zahlen zweimal addiert wird, ist das Ergebnis das 5-fache der anderen Zahl.
    Seien die beiden Zahlen x und y
    Summe von x und y = x + y = 38
    8 wird zweimal zu einer Zahl = 8 + 2x addiert, das Ergebnis ist das 5-fache der anderen Zahl = 8 + 2x = 5y
    Zwei Gleichungen x + y = 38 und 8 + 2x = 5y
    Gleichung 2 umstellen = -2x + 5y = 8
    Löse gleichzeitig x + y = 38 …….. eqn 1
    -2x + 5y = 8 ……. Gleichung 2
    Multiplizieren Sie Gleichung 1 mit 2 und Gleichung 2 mit 1 – x + y = 38 x 2 = 2x + 2y = 76
    -2x + 5y = 8 x 1 = -2x + 5y = 8
    Um eine Variable zu eliminieren, addieren Sie die beiden Gleichungen zusammen = 2x + 2y = 76 …….. eqn 1
    + (- 2x) + 5y = 8 ……. Gleichung 2
    7y = 84, y = 12
    Um nach x aufzulösen, nimm eine der obigen Gleichungen = x + (12) = 38, x = 38 -12 = 26
    Die beiden Zahlen sind 26 und 12.


NCERT-Lösungen für Mathematik der Klasse 6 Kapitel 14

NCERT Solutions for Class 6 Maths Kapitel 14 Praktische Geometrie Übung 14.1, Übung 14.2, Übung 14.3, Übung 14.4, Übung 14.5 und Übung 14.6 in Englisch und Hindi Medium aktualisiert für 2021-2022.

Lösungen für Prashnavali 14.1, Prashnavali 14.2, Prashnavali 14.3, Prashnavali 14.4, Prashnavali 14.5 und Prashnavali 14.6 in Hindi Medium PDF zum kostenlosen Download. Laden Sie NCERT Solutions Offline Apps 2021-22 für Klasse 6 herunter, um sie nach dem Herunterladen ohne Internet zu verwenden. Für alle Antworten werden auch Videos mit Übungen bereitgestellt, die auf dem CBSE-Lehrplan 2021-2022 basieren.

NCERT-Lösungen für Mathematik der Klasse 6 Kapitel 14

Klasse 6 Mathematik Kapitel 14 alle Übungen Lösung

NCERT Solutions App für Klasse 6

Download Klasse 6 Mathematik Kapitel 14 Lösungen im PDF-Format

Laden Sie NCERT-Lösungen für Mathematik der Klasse 6 Kapitel 14 Praktische Geometrie im PDF-Format herunter. Lösungen sind einfach und vereinfacht. Alle Lösungen werden für die neue akademische Sitzung 2021-22 basierend auf aktualisierten NCERT-Büchern 2021-22 aktualisiert. Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Klasse 6 Mathematik Kapitel 14 Lösungen in englischer Sprache

Klasse 6 Mathematik Kapitel 14 Lösungen in Hindi Medium

Klasse 6 Mathematik Übung 14.1 & 14.2 Lösungen im Video Solutions

Klasse 6 Mathe-Übung 14.3 & 14.4 Lösungen im Video

Klasse 6 Mathematik Übung 14.5 & 14.6 Lösungen im Video

Über Klasse 6 Mathematik Kapitel 14

In 6 Mathe Kapitel 14 Praktische Geometrie lernen wir, Figuren mit Zirkel, Quadrat, Lineal und Beschützer zu zeichnen.

Konstruktion eines Kreises bei bekanntem Radius:
Schritt 1: Öffnen Sie den Zirkel für den gewünschten Radius.
Schritt 2: Markieren Sie mit einem spitzen Bleistift einen Punkt, an dem der Mittelpunkt des Kreises sein soll, und benennen Sie ihn (sagen Sie O).
Schritt 3: Platzieren Sie den Zeiger des Kompasses in der Mitte O.
Schritt 4: Drehen Sie den Zirkel langsam, um den Kreis zu zeichnen.
Konstruktion eines Liniensegments gegebener Länge:

Schritt 1: Zeichnen Sie eine Linie l. Markieren Sie einen Punkt A auf einer Linie l.
Schritt 2: Platzieren Sie den Zirkelzeiger auf die Nullmarke des Lineals. Öffnen Sie es, um die Bleistiftspitze bis zur gewünschten Längenmarkierung zu platzieren.
Schritt 3: Achten Sie darauf, dass sich die Öffnung des Zirkels nicht verändert hat, platzieren Sie den Zeiger auf A und schwenken Sie einen Bogen, um l bei B zu schneiden.
Schritt 4: AB ist das erforderliche Liniensegment der erforderlichen Länge.

Wichtige Fragen zu Klasse 6 Mathematik Kapitel 14 Chapter

Wie zeichnet man einen Kreis mit einem Radius von 3,2 cm?

Bauschritte: (a) Öffnen Sie den Zirkel für den gewünschten Radius von 3,2 cm. (b) Machen Sie mit einem spitzen Bleistift einen Punkt, wo der Kreismittelpunkt sein soll. (c) Nennen Sie es O. (d) Platzieren Sie den Zirkelzeiger auf O. (e) Drehen Sie den Zirkel langsam, um den Kreis zu zeichnen. Daher ist es der erforderliche Kreis.

Was ist ein Herrscher?

Ein Lineal hat idealerweise keine Markierungen. Das Lineal in unserer Instrumentenbox ist jedoch an einer Kante in Zentimeter abgestuft. Es wird verwendet, um Liniensegmente zu zeichnen und ihre Länge zu messen.

Was ist ein Kompass?

Ein Paar – ein Zeiger an einem Ende und ein Bleistift am anderen. Es wird verwendet, um gleich lange Muttern abzuzeichnen, um sie nicht zu messen. Es wird auch verwendet, um Bögen und Kreise zu zeichnen.


Online mathematischer Problemlöser

Lösen Sie Ihre mathematischen Probleme online. Die kostenlose Version gibt Ihnen nur Antworten. Wenn Sie Komplettlösungen sehen möchten, müssen Sie sich für ein kostenloses Testkonto anmelden.

Grundlegender Matheplan

Basic Math Solver bietet Ihnen das Lösen von Online-Bruchproblemen, metrischen Umrechnungen, Potenz- und Radikalproblemen.
Sie können Fläche und Volumen von Rechtecken, Kreisen, Dreiecken, Trapezen, Kästen, Zylindern, Kegeln, Pyramiden, Kugeln finden.
Sie können Ausdrücke vereinfachen und auswerten, Polynome faktorisieren/multiplizieren, Ausdrücke kombinieren.

Online-Löser für Präalgebra (Geometrie)

Sie können alle Probleme aus dem mathematischen Grundteil lösen sowie einfache Gleichungen, Ungleichungen und Koordinatenebenenprobleme lösen.
Sie können auch Ausdrücke auswerten, Polynome faktorisieren, Ausdrücke kombinieren/multiplizieren/dividieren.

Online-Algebra-Solver

Online-Trigonometrie-Solver

Lösen Sie alle Arten von trigonometrischen (sin, cos, tan, sec, scs, cot) Ausdrücken, Gleichungen, Ungleichungen.
Trigonometrische Funktionen grafisch darstellen.
Trigonometrie eines rechtwinkligen Dreiecks.

Online-Vorkalküllöser

Fügen Sie alles oben genannte hinzu und finden Sie Grenzen (lim), Summen, Matrizen.

Online-Rechnungslöser

Integrale Probleme lösen - bestimmte, unbestimmte Integrale.

Online-Statistiklöser

Lösen Sie Ihre Wahrscheinlichkeits-, Kombinations- und Permutationsprobleme. Statistik - Median, Mittelwert (arithmetisch, geometrisch, quadratisch), Modus, Streuung, Normalverteilungen, t-Verteilung finden.
Der Solver führt erfolgreich statistische Hypothesentests durch


14.6: Übung - Mathematik

Team-/Einzelarbeit 1: Eigenschaften von Riemann-Integralen aus Taos Buch I, Kapitel 11.
Satz 11.4.1 (a,b,c) Lineare Eigenschaften nach Matthew Straughn.
Satz 11.4.3 Wegen Peterson Moyo und Joshua Abrams unter min geschlossen.
Satz 11.4.1 (g) Wegen Jorge Piovesan wegen Erweiterung geschlossen.
Satz 11.4.1 (h) Geschlossen unter Einschränkung wegen Hyunjung Ra und Brian Nease.
Aufgabe 11.4.2 Lösung nach Sara Pollock.
Übungen 11.5.1: Begrenzte stückweise stetige Funktionen sind von Dave Flores und Amanda Towsend integrierbar.
Übungen 11.6.3, 11.6.4 und 11.6.5: Integraltest von Anatoly Kobozev.
Übung 11.10.1: Integration nach Teilen von Teresa Evans.

Hausaufgabe 1 (bis 15.02.07): Lösungen zusammengestellt von Matthew Straughn.
--> Übungen aus Taos Buch II:
(S.398-99) 12.1.3, 12.1.5, 12.1.6, 12.1.12, 12.1.15.

Hausaufgabe 2 (bis 22.02.07): Lösungen zusammengestellt von Matthew Straughn.
--> Übungen aus Taos Buch II:
(S. 405) 12.2.3, 12.2.4
(S. 408) 12.3.1
(S. 411) 12.4.7.

Hausaufgabe 3 (fällig am 01.03.07): Lösungen zusammengestellt von Matthew Straughn.
--> Übungen aus Taos Buch II:
(S. 417-19) 12.5.4, 12.5.5, 12.5.12, 12.5.13

Team-/Einzelarbeit 2:
Integrationsübung in Analysis qualifizierend Jan 2007 Lösung zusammengestellt von Matthew Straughn.
--> Topologie Taos Buch II, Kapitel 12.
(S.412) 12.4.8 Vervollständigung metrischer Räume durch Josh Beach.
(S. 418) 12.5.10 Totally Bounded (Josh Beach).

Hausaufgabe 4 (fällig am 09.03.07): Lösungen --> Übungen aus Taos Buch II:
(S. 417-19) Wählen Sie vier aus:
(S. 422) 13.1.4
(S.425-426) 13.2.4, 13.2.6, 13.2.8, 13.2.9-13.2.11

Hausaufgabe 5 (fällig am 27.03.07): Lösungen --> Übungen aus Taos Buch II (wähle 4 der folgenden):
(S. 429) 13.3.5, 13.3.6
(S.432) 13.4.1, 13.4.2, 13.4.7*, 13.4.9
(S. 448-449) 14.2.1, 14.2.2

Hausaufgabe 6 (fällig am 03.04.07): Lösungen --> Übungen aus Taos Buch II (wählen Sie 4 der folgenden):
(S. 452) 14.3.3, 14.3.4, 14.3.5, 14.3.8
(S.455) 14.4.3*
(S. 458) 14.5.3
(S. 460) 14.6.1
(S. 472) 14.7.2*

Hausaufgabe 7 (fällig am 17.04.07): --> Übungen aus Taos Buch II (wählen Sie 4 der folgenden):
(S. 540) 17.1.2, 17.1.4
(S. 552) 17.3.4
(S. 555) 17.4.3*, 17.4.4, 17.4.5
(S. 558) 17.5.1

Hausaufgabe 8 (fällig am 01.05.07): Übungen aus Taos Buch II:
(S. 560-61) 17.6.1-17.6.4, 17.6.8
(S. 567) 17.7.1, 17.7.3


Kostenlose druckbare Mathe-Arbeitsblätter für Klasse 4

Dies ist eine umfassende Sammlung kostenlos druckbarer Mathematik-Arbeitsblätter für die 4. Klasse, die nach Themen wie Addition, Subtraktion, Kopfrechnen, Stellenwert, Multiplikation, Division, lange Division, Faktoren, Messung, Brüche und Dezimalzahlen geordnet sind. Sie werden nach dem Zufallsprinzip generiert, können von Ihrem Browser aus gedruckt werden und enthalten den Antwortschlüssel. Die Arbeitsblätter unterstützen jedes Mathematikprogramm der vierten Klasse, passen aber besonders gut zum Mathe-Lehrplan der vierten Klasse von IXL und den brandneuen Lektionen am Ende der Seite.

Die Arbeitsblätter werden jedes Mal zufällig generiert, wenn Sie auf die untenstehenden Links klicken. Sie können auch eine neue, andere erhalten, indem Sie einfach die Seite in Ihrem Browser aktualisieren (drücken Sie F5).

Sie können sie direkt aus Ihrem Browserfenster ausdrucken, aber prüfen Sie zuerst, wie sie in der "Druckvorschau" aussehen. Wenn das Arbeitsblatt nicht auf die Seite passt, passen Sie die Ränder, Kopf- und Fußzeile in den Einstellungen für die Seiteneinrichtung Ihres Browsers an. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die "Skala" in der Druckvorschau auf 95 % oder 90 % einzustellen. Einige Browser und Drucker verfügen über die Option "An Druck anpassen", die das Arbeitsblatt automatisch skaliert, damit es in den bedruckbaren Bereich passt.

Alle Arbeitsblätter werden mit einem Antwortschlüssel auf der 2. Seite der Datei geliefert.

Geistige Ergänzung

  • Vervollständige die nächsten ganzen Hundert (fehlendes Addend)
  • 1- und 2-stellige Zahlen gedanklich addieren (3 Addenden)
  • Ganze Zehner addieren (4 Additionen) (im Querformat drucken)
  • Ganze Hunderter hinzufügen (2 Anhänge) (im Querformat drucken)
  • Ganze Hunderter addieren (3 Addends) (im Querformat drucken)
  • Fehlende Ergänzung mit ganzen Hundertern (Druck im Querformat)
  • Ausfüllen einer ganzen Tausend (fehlender Nachtrag) (Druck im Querformat)
  • Fehlende Addend-Aufgaben 1: einfach
  • Fehlende Addend-Aufgaben 2: eine 3-stellige Zahl und eine 1-stellige Zahl
  • Fehlende Addend-Aufgaben 3: beinhaltet eine 3-stellige Zahl
  • Fehlende Addend-Aufgaben 4: 2-stellige Zahlen

Geistige Subtraktion

  • Subtrahiere 2-stellige Zahlen innerhalb von 100
  • Subtrahiere eine zweistellige Zahl von ganzen Hundertern
  • Subtrahiere ganze Zehner innerhalb von 1000 - einfacher
  • Subtrahiere ganze Zehner innerhalb von 1000 - schwieriger
  • Subtrahiere ganze Hunderter 1
  • Subtrahiere ganze Hunderter 2
  • Fehlender Minuend / Subtrahend bei 2-stelligen Zahlen
  • Fehlender Minuend / Subtrahend mit ganzen Zehnern
  • Fehlender Minuend / Subtrahend - einstellige Zahlen, ganze Zehner oder ganze Hunderter
  • Fehlendes Minuend / Subtrahend&mdasha-Herausforderung
  • Subtrahiere eine beliebige Zahl von 1000
  • Subtrahiere eine beliebige Zahl von einem ganzen Tausender

Ergänzung in Spalten

Subtraktion in Spalten

Stellenwert/Rundung

  • Aus den Teilen eine vierstellige Zahl bauen (im Querformat drucken)
  • Finden Sie den fehlenden Stellenwert aus einer 4-stelligen Zahl (Druck im Querformat)
  • Aus Teilen eine 5-stellige Zahl bauen (im Querformat drucken)
  • Finden Sie den fehlenden Stellenwert aus einer 5-stelligen Zahl
  • Baue eine 6-stellige Nummer aus Teilen
  • Finden Sie den fehlenden Stellenwert aus einer 6-stelligen Zahl
  • Gemischte Rundungsprobleme 3 - wie oben, aber Runden auf die unterstrichene Ziffer
  • Gemischte Rundungsprobleme 4 - Runden auf die nächsten 10, 100, 1000 oder 10.000 innerhalb von 1.000.000
  • Gemischte Rundungsaufgaben 5 - Runden Sie auf einen beliebigen Stellenwert innerhalb von 1.000.000

Römische Zahlen

Diese sind völlig optional, da römische Ziffern nicht in den Common Core-Standards enthalten sind.

Geistige Multiplikation

  • Multiplikationstabellen 2-10, zufällige Fakten
  • Multiplikationstabellen 2-12, zufällige Fakten
  • Einmaleins 2-10, fehlender Faktor
  • Einmaleins 2-12, fehlender Faktor
  • Multiplizieren Sie eine einstellige Zahl mit ganzen Zehnern
  • Multiplizieren Sie eine einstellige Zahl mit ganzen Hundertern
  • Multiplizieren Sie eine einstellige Zahl mit ganzen Zehnern oder ganzen Hundertern
  • Multiplizieren Sie einstellige Zahlen, ganze Zehner oder ganze Hunderter von das Gleiche
  • Wie oben, aber fehlender Faktor
  • Das gleiche wie oben, aber auch ganze Tausende
  • Wie oben, fehlender Faktor
  • In Teilen multiplizieren: 1-stellige Zahl mit 2-stelliger Zahl
  • Multiplizieren Sie in Teilen 2: eine einstellige Zahl mit einer Zahl in der Nähe einer ganzen Hunderter
  • Multiplizieren Sie in Teilen 3: einstellige Zahl mit einer 3-stelligen Zahl
    &mdash drei Operationen
    &mdash vier Operationen

In Spalten multiplizieren

Geistige Teilung

  • Praxis der Abteilungsfakten (Tabellen 1-10)
  • Praxis der Abteilungsfakten (Tabellen 1-12)
  • Fehlende Dividende oder Divisor (grundlegende Fakten)
  • Dividiere durch 10 oder 100
  • Dividiere durch ganze Zehner oder Hunderter
  • Teilen Sie ganze Zehner und ganze Hunderter gedanklich durch 1-stellige Zahlen
  • Division mit Rest innerhalb von 1-100, basierend auf grundlegenden Fakten
  • Division mit Rest innerhalb von 1-100
  • Division mit Rest, Divisor eine ganze Zehn
  • Division mit Rest, Divisor eine ganze Hundert
  • Reihenfolge der Operationen: Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren und Klammern &mdash drei Operationen
  • Reihenfolge der Operationen: Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren und Klammern &mdash vier Operationen
  • Reihenfolge der Operationen: Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren und Klammern &mdash fünf Operationen

Lange Teilung

Faktoren

Maßeinheiten

Die folgenden Arbeitsblätter gehen etwas über die Common Core Standards für die 4. Klasse hinaus und sind optional.

    (zum Beispiel 34 mm = ___ cm ____ mm)
  • Konvertieren Sie zwischen Zentimeter und Meter (z. B. 2 m 65 cm = _____ cm)
  • Gemischte Praxis der beiden oben genannten (Millimeter, Zentimeter und Meter)
  • Umrechnen zwischen Metern und Kilometern (zum Beispiel 2.584 m = ____ km _____ m)
  • Gemischte Praxis der oben genannten (mm, cm, m und km)
  • Zwischen Milliliter und Liter umrechnen (zum Beispiel 2.584 ml = ____ L _____ ml)
  • Rechne zwischen Gramm und Kilogramm um (zum Beispiel 5 kg 600 g = ________ g)
  • Gemischte Praxis der beiden oben genannten: ml & l und g & kg
  • Alle oben genannten metrischen Einheiten - gemischte Praxis
  • Konvertieren Sie zwischen Zoll und Fuß (z. B. 35 Zoll = ___ Fuß ___ Zoll)
  • Konvertieren Sie ganze Meilen und Fuß oder Yards
  • Konvertieren Sie zwischen Unzen und Pfund (z. B. 62 oz = ___ lb ___ oz)
  • Konvertieren Sie zwischen Tassen, Pints, Quarts und Gallonen
  • Alle oben genannten üblichen Einheiten - gemischte Praxis

Brüche

  • Subtrahiere wie Brüche (Nenner 2-12)
  • Subtrahiere wie Brüche (Nenner 2-25) (optional über den CCS hinaus)
  • Subtrahiere einen Bruch von einer ganzen Zahl
  • Subtrahiere einen Bruch von einer gemischten Zahl
  • Wie viel wurde von einer ganzen Zahl abgezogen
  • Subtrahieren gemischter Zahlen (wie Nenner)
  • Subtrahiere einen Bruch mit Zehnteln und einen anderen mit Hundertstel (z. B. 2/10 + 6/100)

Brüche zu gemischten Zahlen oder vv.

Dezimalstellen

  • Subtrahiere mental (1 Dezimalstelle) &mdasheasy
  • Mental subtrahieren (1 Dezimalstelle) &mdashmedium
  • Mental subtrahieren (1 Dezimalstelle) —Minuend/Subtrahend fehlt
  • Eine Zahl hat 1 Dezimalstelle, die andere hat 2
  • Die Zahlen können eine oder zwei Dezimalstellen haben - Herausforderung
    (in Spalten subtrahieren)

Wenn Sie mehr Kontrolle über die Optionen wie Anzahl der Aufgaben oder Schriftgröße oder Abstand der Aufgaben oder Zahlenbereich haben möchten, klicken Sie einfach auf diese Links, um die Arbeitsblattgeneratoren selbst zu verwenden:


NCERT Klasse 6 Mathe-Lösung

NCERT Klasse 6 Mathematiklösung Einfache Methode Solution NCERT-Klasse 6 Mathematikematik Kapitel 1 (Übung 1.1, 1.2, 1,3) Kapitel 2 (Übung 2.1, 2.2, 2.3) Kapitel 3 (Übung 3.1, 3.2, 3.3, 3.4, 3.5, 3.6, 3.7) Kapitel 4 (Übung 4.1, 4.2, 4.3 , 4.4, 4.4, 4.5,4.6) Kapitel 5 (Übung 5.1, 5.2, 5.3, 5.4, 5.5, 5.6, 5.7, 5.8, 5.9) Kapitel 6 (Übung 6.1, 6.2, 6.3) Kapitel 7 (7.1, 7.2, 7.3, 7.4, 7.5, 7.6) Kapitel 8 (Übung 8.1, 8.2, 8.3, 8.4, 8.5, 8.6) Kapitel 9 (Übung 9.1, 9.2, 9.3, 9.4) Kapitel 10 (Übung 10.1, 10.2, 10.3) Kapitel 11 (Übung 11.1, 11.2, 11.3, 11.4, 11.5) Kapitel 12 (Übung 12.1, 12.2, 12.3) Kapitel 13 (Übung 13.1, 13.2, 13.3) Kapitel 14 (Übung 14.1, 14.2, 14.3, 14.4, 14.5, 14.6). NCERT-Klasse 6 Mathe-Hausaufgaben NCERT-Hausaufgabe Klasse Sechs Einfache Lösung. Ncert Board Klasse 6 math.

Kapitel 1 – Unsere Zahlen kennen

Kapitel – 2 – Ganze Zahlen

Kapitel – 3 – Mit Zahlen spielen

Kapitel – 4- Grundlegende geometrische Ideen

Kapitel – 5 – Grundlegende Formen verstehen


Schau das Video: Rumpfmuskulatur Training - 8 einfache Übungen Starke Körpermitte (November 2021).